L-Carnitin Erfahrungen

  • Meinungen / Erfahrungen

    Hey @G-Star1988 ,
    das ist quasi nur der Bus, der den Körper durch den Transport von Fetten, zum verstoffwechseln von Fetten (ganz einfach ausgedrückt) anregt.
    Es ist keine "Magicpill" nach der fast jeder sucht. Den selben Thermogeneseeffekt (schwitzen) erreicht man auch durch eine höhere Proteinzufuhr oder einfach durch RHT ( ;) )
    Also nichts für ungut, ich halte es für raus geschmissenes Geld.


    Grüße
    Flo

  • Wenn du einen L-Carnitin-Mangel im Körper hast ist damit auch der Fettstoffwechsel gestört - in dem Fall kann die Supplementierung von L-Carnitin die Fettverbrennung verbessern.


    Bei gesundem Menschen konnte aber bisher kein positiver Effekt nachgewiesen werden. Daher spar dir (oder dein Freund) das Geld lieber für sinnvollere Sachen.


    Ich rate auch immer dazu, die Zeit die man mit der Suche nach Diätpillen verschwendet lieber mit Cardio zu nutzen - manch einer würde staune wie leicht das dann auf einmal mit der Fettverbrennung ist ;)

  • Ich habe auch viel über L-Carnitin gelesen und war mir unschlüssig, ob es wirklich was bringt. Ich benutzte seit Jahren einfach Kapseln mit Grünen Tee, Grünen Kaffee und Guarana. :) Regen die Thermogenese an und machen mich auch wacher. Ich kann allerdings nicht einschätzen, ob dadurch wirklich der Abbau von Fett gefördert wird. Ist immer schwer zu sagen, da ich mich aber lebendiger fühle, werde ich es weiterhin nutzen. Hat jemand Erfahrungen damit gemacht? :?:

  • Seit ich IM-Faste muss ich vor dem Training einen starken Kaffee trinken. Das war früher nicht so bei der Standart Ernährung.


    Ich bezweifle aber, dass ein wenig Koffein oder Grüntee die Fettverbrennung so beschleunigt, dass man das merkt.


    Ich vertrete nach wie vor die These, dass es ohne schwerem Training nicht geht. Egal wie man da futtert, es passt was am Körper.


    Wer aber perfekt futtert und mies traininert kommt hingegen niergends hin. Ausser vielleicht in ein Magermagazin.

  • Was hilft, ist das essen von ballaststoffreichen, kalorienarmen Lebensmitteln. Diese sättigen, enthalten aber wenig Kalorien und jagen deinen Blutzuckerspiegel nicht zu hoch, sodass dass dann nur wenig Insulin ausgeschuettet und die Kalorien aus den Carbs bzw. Fette kaum eingelagert werden. Vermeide daher die Kombination von schlechten kohlenhydraten und Fetten. Lass Weißmehl, weißen Zucker weg! auch Öle! Keine verarbeiteten Produkte mehr.
    Halte dich etwas an eine basische Ernährung und du wirst leicht abnehmen! Ähnlich wie grüner Tee hemmt auch die Chlorella Alge den Appetit. Zudem hat diese eine hohe Vitalstoff- und Mineraldichte und ist somit sehr gesund (zahlreiche Studien!) Schmeckt nicht ganz so geil, wenn man chlorella alge pur isst, aber im Smoothie schmeckt man sie kaum.

    Einmal editiert, zuletzt von Daniel () aus folgendem Grund: Externer Link wurde entfernt

  • Hier ein Bericht zur Alge.


    Am besten gefällt mir dabei der letzte Absatz:


    Zitat

    Lieber abwechs­lungs­reich ernähren


    Es lohnt sich, sein Geld nicht für Algenpräparate auszugeben, sondern für eine abwechs­lungs­reiche Ernährung mit viel Obst, Gemüse, Voll­korn­produkten, Kartoffeln. Mageres Fleisch liefert Eisen, fetter Seefisch wert­volle Fett­säuren, Milch­produkte spenden Kalzium. So gelangt eine Fülle an Vital­stoffen in den Körper – auch ohne Algen zum Schlu­cken. Weitere .

    lg
    yosh

  • Wer aber perfekt futtert und mies traininert kommt hingegen nirgends hin

    ich stimme dem kompletten post meines kollegen zu... :top:


    und der einkopierte satz hat leider auch andersrum gültigkeit: wer perfekt trainiert, und sich weniger perfekt
    ernährt, macht halt oftmals auch nicht die ersehnten fortschritte... wobei natürlich immer die eigene
    zielsetzung eine große rolle spielt - wer nur stark werden und muskulatur aufbauen möchte, der macht
    das auch mit einer "normalen" ernährung... den waschbrettbauch und 10% körperfett muß man dann
    allerdings streiche(l)n :fastfood: ... ich war zugegebenermaßen immer trainingsweltmeister, und hab nur
    wenige harte diäten gemacht... breit, stark und muskulös wurde ich trotzdem... :top:

    gruß
    bomber


    ...wir besitzen einen hund nie so sehr, wie er uns besitzt...
    ...ruht in frieden, meine freunde...!


    meine beiträge sind nicht generell als empfehlung zu verstehen...!
    steroide sind potentiell schädlich, die einnahme ist verboten... ;( !

    ...anfragen bzgl. roidbeschaffung, addys etc. ignoriere ich...!