Beiträge von Chaser

    Kniebeuge
    145kg 3x10


    Kreuzheben vom Block
    170kg 3x10


    KH-Bankziehen
    32kg 3x12


    Hammercurls
    18kg 3x12


    Wadenheben
    100kg 3x12


    Beinheben im Hang
    3x15


    Leichteste Beugen seit Ewigkeiten. Oo Ab dieser Woche wieder mit Gurt und weiten SBDs, das verleiht ein wenig mehr Sicherheit und Schwupps, bewegt sich die Stange als wäre sie leer. :)

    Bankdrücken, überbreit

    85kg 3x10


    KH-Schrägbankdrücken

    26kg 2x20


    Schulterdrücken, Multipresse

    45kg 3x12


    Frenchpress

    37, 5kg 3x12


    Trizepsstrecken überm Kopf

    35kg 3x12


    Seitheben, vorgebeugt

    8kg 3x12


    Bank sehr easy, Schultern geil, Trizeps wird langsam wieder recht schwer. Bin soweit zufrieden.

    Kniebeugen

    165kg 3x10 PR


    Kreuzheben bis zum Knie
    145kg 3x10


    Latzug, Parallelgriff
    65kg 3x12


    KH-Curls
    16kg 3x12


    Ab-Wheel
    x20
    x11
    x8


    Himmel. Der erste Satz war eine Katastrophe. Bin da ein wenig energielos rangegangen und dementsprechend lief der Satz auch. Hab mich dann zusammengerissen und den zweiten deutlich besser bewältigt. Der letzte war dann einfach nur noch schwer.


    Schulterdrücken
    50kg 3x10


    Arnoldpress
    20kg 3x12


    Dips
    BW 3x12


    KH-Fliegende
    16kg 3x12


    Kurzhantelkreisen
    8kg 3x12


    Seitheben, vorgebeugt
    8kg 3x12


    Easy. Arnoldpress ist aber durchaus anspruchsvoll. Dafür aber schmerzfrei.

    Kniebeuge
    132,5kg 3x10


    Kreuzheben vom Block
    160kg 3x10


    KH-Bankziehen
    30kg 3x12


    Hammercurls
    16kg 3x12


    Wadenheben
    100kg 3x12


    Beinheben im Hang
    3x15


    Hatte keinen Kater mehr vom Freitag, das ist schonmal ein Fortschritt. Allerdings waren meine Adduktoren relativ fest und sind daher nun vollends bedient. :D War aber easy.

    Die Good Mornings und ich werden keine Freund mehr, da fehlt es an mobility oder what ever, ich will das mit gestreckten Beinen machen.

    Naja, bei so leichten Lasten wirst du auch kaum eine anständige Muskelaktivierung haben. Bei den Good Mornings solltest du immer die Stange über dem Mittelfuß haben, heißt, du klappst nicht einfach nur in der Hüfte ab vorn über sondern schiebst auch die Hüfte nach hinten. Das geht aber eben nur, wenn du ein wenig mehr Last als nur 11kg nutzt. ;) Rücken, Beinbeuger und Co sind ja durchaus ein wenig mehr gewöhnt.

    4mm passiert ja schon, wenn eun Fuss um 3 Grad anders steht.


    Mach dir nicht immer so nen Kopf wegen Details!!!


    So isses.


    Ideal wäre eine, bei der du die Höhe variieren kannst, seis mit verschieden starken Holzbrettern oder ähnlichem. Dann kannst du die Höhe an deine jeweilige Standbreite anpassen und gucken, was wie gut funzt.

    Bankdrücken, überbreit
    80kg 3x12


    KH-Schrägbankdrücken
    24kg 2x20


    Schulterdrücken, plate loaded
    40kg 3x12


    Frenchpress
    35kg 3x12


    Trizepsstrecken überm Kopf
    32,5kg 3x12


    Seitheben, vorgebeugt
    7kg 3x12


    Schulter hat bei der Maschine wieder ein wenig gezwickt, sonst easy.

    Kniebeugen
    155kg 3x12 PR


    Kreuzheben bis zum Knie
    130kg 3x12


    Latzug, Parallelgriff
    60kg 3x12


    KH-Curls
    14kg 3x12


    Ab-Wheel
    x20 PR
    x10
    x6


    Die ersten beiden Sätze waren echt geschmeidig, der letzte dann doch sehr schwer. Aber sehr zufriedenstellend. :)

    Schulterdrücken
    47,5kg 3x12


    KH-Schulterdrücken
    22kg 3x12


    Dips
    BW 3x12


    KH-Fliegende
    14kg 3x12


    Kurzhantelkreisen
    7kg 3x12


    Seitheben, vorgebeugt
    7kg 3x12


    Auch fluffig, beim KH-SD hat allerdings mal wieder minimal die linke Schulter genervt.

    Danke Jungs. Ich bin ein wenig sprachlos. Die letzten Wochen hatte ich so ein komisches Bauchgefühl. Das fällt unter die Kategorie "schwerwiegender Trainingsplanungsfehler".


    Ich dachte ich muss den Körper mit schwerem Training verwöhnen, hat ja 8 Monate funktioniert. Dazu 3 Monate ein bisschen 5x10 und naja...

    Das passiert mal. Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.;)

    Ganz so krass musses gar nicht sein mit der Länge der Phasen und der Höhe der Wdh.

    Mach je 2 Wochen 15er, gefolgt von 12ern, 10ern, 8ern, 6ern, 4ern, 2ern und dann ggf einem Maxtest. Dann startest du wieder von vorn und erhöhst die Lasten.


    Ich will ordentliche HEBEL!


    Deine "Hebel" kannst du nicht verändern, die kannst die Länge deines Beines ja nicht anpassen. Du kannst aber an wichtigen Stellen allerdings an deiner Mobilität und Spannung arbeiten. Und da ist vorrangig bei deinen Sprunggelenken Potential, jedenfalls was deine Beuge angeht. Die kollabieren nachwievor nach innen und die Außenseite deines Hackens hebt ab. Zudem würd ich mal einen deutlich breiteren Stand testen, dort hast du im Regelfall eine bessere Kraftentwicklung, weil dort mehr Muskelmasse genutzt wird, um das Gewicht zu bewegen. Meine Empfehlung dort: Beugen im breiten Stand auf eine Box und Goodmornings in diversen Standbreiten.


    Zum Heben: Schau dass du deine Arme vertikal zum Boden bekommst, den Rest passt du daran an. Stange befindet sich über dem Mittelfuß. Das Gewicht lastet beim Zug vom Boden überwiegend auf den Fersen und die Stange ist eng am Schienbein. Die Hüfte muss beim klassischen Heben nicht zwingend sehr tief sein, mach dich davon los.


    Zur Bank kann ich so spontan nix sagen.

    Kniebeuge
    125kg 3x12


    Kreuzheben vom Block
    145kg 3x12


    KH-Bankziehen
    28kg 3x12


    Hammercurls
    14kg 3x12


    Wadenheben
    100kg 3x12


    Beinheben im Hang
    3x15


    War noch heftig verkatert von den Beugen vom letzten Donnerstag, dafür gings aber noch ganz anständig. Entweder wird dieser Trainingszyklus abartig geil oder ich sterbe einfach. :D

    Bankdrücken, überbreit

    70kg 3x12


    KH-Schrägbankdrücken
    22kg 2x20


    Schulterdrücken, plate loaded
    35kg 3x12


    Frenchpress
    32,5kg 3x12


    Trizepsstrecken überm Kopf
    30kg 3x12


    Seitheben, vorgebeugt
    6kg 3x12


    Guter Pump und recht locker. :)

    Kniebeugen

    140kg 3x12 PR

    Kreuzheben bis zum Knie

    120kg 3x12


    Latzug, Parallelgriff

    55kg 3x12


    KH-Curls

    12kg 3x12


    Ab-Wheel

    3x14 PR


    Lustig, in der ersten Woche direkt nen PR beugen, das hatte ich auch noch nicht. Training findet seit Anfang der Woche erstmal wieder ohne Gurt und ohne SBDs statt.

    Klasse Leistung, ich zieh den Hut.


    Danke! :)


    TE von heut:


    Schulterdrücken
    42,5kg 3x12


    KH-Schulterdrücken
    20kg 3x12


    Dips
    BW 3x12


    KH-Fliegende
    12kg 3x12


    Kurzhantelkreisen
    6kg 3x12


    Seitheben, vorgebeugt
    6kg 3x12


    Easy und geil! Hab bei den Dips mal nen etwas breiteren Griff getestet und muss sagen, selten waren die so hammer. Der Pump in der Brust war enorm. :D

    Mir haben da bei meiner Problematik vor ein paar Jahren Physio (Triggerpunktmassage), Aufbautraining für den vastus medialis (Terminal Knee Extensions) und Umstellen der Beugetechnik auf eine hüftdominantere Beuge sehr geholfen.


    Viel Erfolg!

    Klasse!! Gratuliere :biceps::thumbup:


    Stark :thumbup:

    Danke ihr zwei!


    TE von heut:


    Kniebeuge
    110kg 3x12


    Kreuzheben vom Block
    130kg 3x12


    KH-Bankziehen
    26kg 3x12


    Hammercurls
    12kg 3x12


    Wadenheben
    100kg 3x12


    Beinheben im Hang
    3x15


    Joa, bei der Beuge um 22,5kg nach oben vertan. War dennoch lockerflockig. :D Heben war auch mehr als easy.^^ Mal gucken, was die nächsten Wochen bringen. 8)