Welche Supplemente, Hersteller etc.

  • Hey Jungs ich hoffe euch geht's allen gut ich war lange aufgrund von privaten Problemen nicht beim Training...


    Nun gut...


    Wie sind eure Erfahrungen mit verschiedenen Herstellern, Preis/Leistung usw.


    Auf der einen Seite sagt man qualität hat seinen Preis auf der anderen alles was teuer ist, ist nicht gleich gut!


    Daher meine fragen zu bestimmten Supps :


    Kreatin

    Arginin

    Carnitin


    Zink oder zinkorotat?


    Omega wurde mir von gn empfohlen hat einen hohen Anteil


    Selen, d3, k2, keto dhea, Q10, nadh und liponsaure von fairvital


    Bei mir dürfen keine zusatzstoffe etc drin sein!!!!!!!!


    Lg

  • Willkommen zurück.


    Wenn ich denn mal Supps nutze, achte ich auch auf Qualität, aber auch auf Geschmack respktive die Löslichkeit und Vertäglichkeit. Denn ich finde, wenns nicht schmeckt, nützt mir die Qualität herzlich wenig, wenn ich die Ware nicht trinke/esse.


    Kreatin: Mono, Creapure

    Arginin: nutze ich nicht

    Carnitin: nutze ich nicht

    Zink: Burgerstein mit Vitamin c

    Omega: Burgerstein


    Mal sehen, was die andern dazu sagen.

  • OK, Pulver ist zwar günstiger aber manchmal nervig wenn man unterwegs ist das ist so für mich beim Pulver kleiner Nachteil!

  • Beides und aber auch für meine teils hormon Werte!


    Ich hatte dir bereits erklärt, dass dein FSH-Defizit und Speck am Bauch/Tailie davon kommen kann, weil du wohl eher ein metabolischer Typ bist und Zucker nicht so gut verwerten kannst. Da helfen tatsächlich Supplements die Metformin ähneln; z.B. Alpha-Liponsäure (R-Form), Berberin. Noch besser; 7-Keto-DHEA + Vitamin D3. 7-Keto-DHEA aktiviert das insulinähnliche Wachstumshormon IGF-1 und Vitamin D3 fährt die Bauchspeicheldrüse hoch um Insulin auszuschütten (so zumindest meine gewagte These). Vitamin D3 immer mit Magnesium zusammen, um überhaupt wirken zu können (nennt man Synergie). Vitamin D3 Tropfen...


    Also das ist ein kleiner Eckpfeiler



    Und wenn du einen guten booster kennst der fruktose, Laktosefrei, frei von zusatzstoffe irgendwelche verstärker dann gerne glaube das geht in meinem Fall nur wenn man sich das selber mixen würde

  • Bevor es an Supplements geht, denke ich sollte klar sein, dass das drumherum stimmt: Kalorienbilanz je nach Ziel, Makros gedeckt (vor allem Eiweiß), ausreichend Gemüse und Obst (mind. 800g/Tag), Training, Schlaf/Regeneration.


    Wenn wir das haben, dann kommen wir zu den Supplements. Hersteller gibt es wie Sand am Meer; ich bevorzuge folgende:


    Kreatin: Marke Creapure, Verkäufer/Shop egal (bestelle ich meist bei Bodybuilding Depot mit, wenn ich Whey und Aminosäuren bestelle)

    Arginin: Nutze ich nicht

    Citrullin: SU/Bodybuilding Depot

    Zink: Zinkbiglycinat, -citrat, -gluconat von edubily

    Omega 3: TNT (TG-Form, kein Vitamin E)

    Q10: Bestelle ich im body-coaches Shop

    Liponsäure: Frey Nutrition


    Ein gutes Kombi Präperat für Omega3/Vitamin D3 & K2 wäre das Essentials von More Nutrition: Ebenfalls TG-Form, kein Vitamin E, sinnvoll dosiert (bei 8 Kapseln/Tag)

  • Beitrag von Thentim ()

    Dieser Beitrag wurde von Daniel gelöscht ().