RHT - Garantiert extremer Massezuwachs!

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Heute möchte ich euch RHT vorstellen - ein altbewährtes Mittel, welches bereits Bodybuildingprofis vor Jahren genutzt haben und bei keinem ernsthaft trainierenden Athleten fehlen sollte. RHT garantiert eine kontinuierliche Erweiterung des Muskelquerschnitts und potenziert gerade bei Anfänger die Muskelkraft in wenigen Wochen.

    Leider ist RHT in Zeiten von Fitness-Youtubern, Facebook-Gurus und dubiosen 10-Wochen Programmen etwas in Vergessenheit geraten, daher möchte ich euch an dieser Stelle, dieses alte Geheimnis für extremen Muskelaufbau, verraten.

    *Dieser Artikel richtet sich an alle, die trotz ausgeklügelter Trainingssysteme und jeder Menge Supplemente, nicht die Fortschritte erzielen, die sie sich vorstellen.

    RHT - Wozu eigentlich?


    Unzählige Studien und Erfahrungen von Wettkampfathleten und ehrgeizigen Hobbysportlern haben bewiesen, dass RHT die Kraftwerte um ein Vielfaches mehr steigert als Creatin und andere kraft-steigernde Supplemente - dabei wird außerdem immer wieder beobachtet, dass die Fettverbrennung stark angekurbelt wird und der Kalorienverbrauch steigt, was bereits sehr vielen Menschen beim Abnehmen geholfen hat.

    RHT hat die Fähigkeit die Proteinsynthese in den Muskelzellen anzuregen und mTOR (mechanistic Target of Rapamycin) zu stimulieren - das Enzym welches eine extreme anabole Wirkung im Muskel hervorruft.

    Fazit: RHT verbessert den Fettabbau und kurbelt den Muskelaufbau enorm an.

    Wo bekomme ich RHT?


    RHT ist leider nicht in jeder Währung zu bekommen, das momentan einzige verfügbare Zahlungsmittel nennt sich DISZIPLIN, wenn du genug davon auf der hohen Kante hast, kannst du RHT in jedem gut ausgestatteten Fitnessstudio erwerben. Viele Ahnen bereits was jetzt im nächsten Absatz kommt.

    Fazit: RHT erhältst du in jedem guten Fitnessstudio.

    Was bedeutet RHT?


    Diejenigen von euch, die durch den folgenden Satz antäuscht werden, können sich gerne wieder den Fitnessyoutubern und Facebook-Gurus zuwenden: RHT ist kein Supplement, sondern steht für "Richtig Hartes Training"! Das bedeutet im Klartext, dass du nicht ins Studio fährst um dein Gewissen zu beruhigen, den neuesten veganen Trainingsplan zu probieren und mit deinen Freunden auf Facebook zu chatten, sondern um so richtig die Sau raus zu lassen!

    Eine saubere, konzentrierte Ausführung - ein Fokus auf das Gewicht und deine Muskulatur - Gewichte von denen Dein Körper ohne unseren Sport niemals geträumt hätte - und jede Menge Schweiß. Kontrahiere deinen Zielmuskel mit jeder einzelnen Wiederholung maximal und konzentriert.

    Gute Youtube Videos und Internetforen helfen dir dabei Grundwissen zu erlangen und Motivation zu tanken - aber wenn du deinen Körper langfristig verändern willst, kommst du am Weg ins Studio nicht vorbei - und das mindestens 3x pro Woche, ohne mit deinem Handy zu spielen, und mit einem permanenten Fokus auf Training und Muskulatur, während des gesamten Trainings.

    Fazit


    Versteife dich nicht auf dubiose Trainingsprogramme die du kaufen musst, und die dir eine schnelle Transformation versprechen. Hoffe nicht auf die große Veränderung durch die Einnahme von Nahrungsergänzungen. - Das, was dich wirklich weiterbringt, ist hartes Training bei einer ausgewogenen Ernährung und ausreichend Regeneration. Dazu ist kein Wunder-Trainingsplan nötig. Nahrungsergänzungen können dir einen extra Kick geben, wenn Training und Ernährung bereits stimmen, aber allein durch die Einnahme von Whey und Creatin, werden deine Muskeln nicht wachsen.

    Kurz: hart trainieren, ausgewogen ernähren und sinnvoll ergänzen.

    Hier ein paar Infos zum Durchstarten (selbstverständlich kostenlos!)
    » Muskelaufbau - Die Basics
    » Muskelaufbau Ernährung
    » Muskelaufbau

    Über den Autor

    "Als Besitzer der modernsten Fitness-Community und Hobbyathlet aus Leidenschaft habe ich die letzten 12 Jahre jede Menge Erfahrungen gesammelt und mein Wissen bereits in unzähligen Beiträgen und Fachartikeln weitergegeben. Dieses Wissen nutze ich nun als Inhaber und Autor auf Legday um Neulingen den Einstieg in den Eisensport zu vereinfachen und Fortgeschrittenen zu neuen Reizen zu verhelfen."

    - , Legday-Coach

    16.504 mal gelesen

Kommentare 8

  • infraspinatus -

    im fazit ergänzen: regeneration!

    • Daniel -

      danke fürs Feedback - ich hab deine Anmerkung im Fazit ergänzt :top:

  • BIG-B -

    Bei einem meiner Studios haben se wenigstens schon das Telefonieren auf der fläche Verboten.
    Aber wenn einer nur sitzt und mehr am <Handy spielt mach ich mein Mund des Öfteren auf.

    • Daniel -

      ja das kenn ich. Telefonieren ist bei uns leider nicht verboten. sehe das andauernd und frag mich wie sich die Leute da auf ihr Training fokussieren wollen... aber so sehen die dann auch aus.

  • herm39 -

    Ich wäre ja für ein Handy Verbot im Trainingsbereich

    • Daniel -

      Nein bitte nicht - ich logge doch mit dem Handy. Aber wie wäre es mit einem "Minuten lang auf einem Gerät hocken und Chatten."-Verbot.

      Gestern erst wieder gesehen. Ich wollte Kniebeuge am einzigen Powerrack im Studio machen, was leider besetzt war. (pech gehabt, mach ich erstmal Beinpresse) und da hat doch tatsächlich sone Schnäpfe lockere 5 Minuten Satzpause gemacht die sie natürlich auf Instagram verbracht hat. Und dann hat sie zur Abwechsung auch mal nen Satz gemacht, dann hampelt die da mit 10% Bewegungsumfang rum... Echt nervig sowas!

    • herm39 -

      Das wäre definitiv wünschenswert so ein Verbot.

  • Lina Grund -

    Endlich mal eine "Ergänzung" die sinnvoll ist :D