Klimmzugtipp für einen breiten Latissimus

Ein schön breiter Rücken wird kaum an den guten alten Klimmzügen vorbeigekommen sein! Du solltest Klimmzüge immer in deinem Trainingsplan mit einbauen, da sie dem Rücken die heiß begehrte V-Form verleihen und ganz nebenbei eine der wichtigsten Grundübungen im Eisensport sind.


Klimmzüge für den Lat richtig gemacht!


► Greife im breiten Obergriff während du eine neutrale bis minimalst nach innen gekrümmte Wirbelsäulenposition einnimmst


► Zieh dich nach oben, Ellbogen gerade Richtung Boden und versuche die Unterarme komplett senkrecht halten


► Der Schlüssel für volle Latbeteiligung ist, der exakt vertikale Bewegungsablauf, so das beim Hochziehen Schultern und Arme auf exakt der gleichen Länge sind, der Körper neigt sich nicht nach vorne und nicht nach hinten


► Voller Bewegungsablauf – volle Dehnung im unteren Bereich und eine volle Kontraktion im oberen. Versuche den Lat so hart es nur geht zu kontrahieren.


Hat dir "Klimmzugtipp für einen breiten Latissimus" von Chris gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Kommentare 3

  • Jumpstrech Bänder in diversen Stärken kaufen und ab geht's. Es ist nach wie viel das Beste, Klimmzüüge zu machen, statt sie durch Maschinen zu ersetzen. Beispiel:
    Mein Trainingspartner und ich Rudern mit der Langhantel mit 90 kg. Ich schaffe danach 10 Klimmzüge und er müht sich ab mit 4 oder 5 wdh. Er trainiert jedoch lieber am Latzug und ich an der Stange.

  • was würdet ihr jemanden empfehlen der noch nichtmal einen Klimmzug sauber hinbekommt?

    • Klimmzugmaschine, Latzugmaschine, Reverse Chin-Ups...mit diesen Übungen Starten und sich langsam rantasten.