Spielerisch fit - Unbeschwert wie ein Kind

Heute geht es mal nicht um Trainingssysteme oder Grundübungen. Nein, heute widmen wir uns einer Sache, die uns Erwachsenen komplett abhandengekommen ist. Das spielerische Erlernen von Fähigkeiten. So wie Kinder eben.


Wie geht ein Kind vor? Es nimmt irgendwas in die Hand, verbrennt sich dabei vielleicht die Finger und weiß beim nächsten Mal Bescheid. Oder es springt von einer Mauerbrüstung und schlägt sich dabei die Knie auf. Beim nächsten Mal wird es den Sprung anders ansetzen und vielleicht schon perfekt landen. Es macht weder Pläne noch studiert es Statistiken. Es tut was es tun will und soll.


Wir Erwachsene hingegen neigen dazu alles kompliziert zu machen. Ein perfektes Beispiel hierfür wäre unsere Ernährungsweise. Ein Neugeborenes schreit, wenn es Hunger hat. Wurde es gefüttert, schläft es friedlich ein. Man kann es auch nicht zum Trinken zwingen, denn wenn es keinen Hunger hat, trinkt es nicht. Wir hingegen wissen nicht einmal mehr ob wir Hunger oder nur Lust auf Essen haben. Was uns also abhandengekommen ist, ist unser Instinkt, unser Bauchgefühl, unsere Intuition.


Manche werden nun sagen, dass dies nun mal so sei, wenn man erwachsen werde. Doch dem widerspreche ich vehement !! Das ist nicht so, weil es so ist, sondern weil unsere Eltern, oder wir selbst, es uns abgewöhnt haben. Oder wollt ihr tatsächlich behaupten, dass ihr auch heute noch freiwillig vom 10-Meter Turm ins Becken springt ohne den kleinsten Anflug von Muffensausen zu kriegen?? Eben.


Was bringt mir das?


Diese Frage ist berechtigt, denn immerhin seid ihr fleißige Jogger, Powerlifter, Bodybuilder und Discopumper. Was auch immer ihr seid, Eines bleibt: Täglich grüßt das Murmeltier. Ob Liegestütze, Dauerläufe durch den Wald oder Bizepscurls, all das kennt und könnt ihr schon. Eine Herausforderung stellt allenfalls die Intensität dar, aber etwas neues erlernt ihr dabei nicht. Wer von euch balanciert noch auf schmalen Mauern, springt am Ende dieser wieder auf den Boden, rollt sich dort ab und klettert anschließend auf den Baum gegenüber? Vermutlich keiner. Und warum nicht? Weil ihr es nicht mehr zu 100% beherrscht. Euer Kopf sagt euch, dass die Verletzungsgefahr ansteigt oder die Gefahr sich zu blamieren (Das ist mit Abstand der dümmste Grund überhaupt). Dies wiederum führt dazu, dass ihr es immer weiter verlernt, bis ihr es eines Tages gar nicht mehr könnt. Was euch das nun bringen soll? Ganz einfach, die Freiheit Dinge zu tun, die ihr noch nicht oder nicht mehr könnt.


Das ist doch kindisch !!


Warum soll das Training von Gleichgewicht und Balance kindisch sein? Warum ist es nicht kindisch, wenn alte Herren sich auf dem Fußballplatz die Kreuzbänder reißen und dabei irgendwelche Trikots tragen? Warum sollen nur Kinder lernen dürfen zu fallen? Denn wir alle werden eines Tages alt und gebrechlich. Wenn wir unsere Fähigkeit zu fallen komplett verlieren, brechen wir uns den Oberschenkel oder die Hüfte. Was das für eine 70-jährige Person bedeutet wissen wir alle. Das ist in der Regel der Anfang vom Ende.


Welche Übungen gibt es?


Das kann ich euch nicht beantworten. Ich zum Beispiel lebe in einer Stadt und versuche bei jedem Spaziergang auf niedrigen Mauern entlang zu balancieren oder seitlich darüber hinweg zu springen. Ich besuche beispielsweise auch 1-mal im Jahr Kletterparks und wähle dort die Routen für Profis aus. Spielplätze für Kinder sind auch ganz gut. Kletterseile, Netze, Pfosten, Stangen und vieles mehr warten dort auf euch. Trampolinhallen oder Kletterhallen wären ebenfalls neue Herausforderungen.


Und der Sinn davon? Fazit!


Der Sinn liegt im Unbekannten. Ihr müsst euch nicht an die Beispiele von oben festklammern. Seid kreativ. Wolltet ihr schon immer Schlittschuhlaufen lernen? Dann tut es einfach. Wolltet ihr schon immer auf einem Einrad fahren? Kauft es euch. Ihr wolltet schon immer die Technik von Gewichthebern erlernen? Dann sucht einen entsprechenden Verein. Seid locker, entspannt und offen. Nicht alles wird euch im Kraftsport weiterbringen, vieles wird aber euren Horizont erweitern und euch das Leben noch einen kleinen Tick schöner machen.


Hat dir "Spielerisch fit - Unbeschwert wie ein Kind" von Zombienation gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung.

Kommentare 1