Beiträge von cyclon



    Kniebeuge und Kreuzheben an einem Tag zu machen,

    dafür in den anderen 2 Einheiten nur kleinere Muskeln

    finde ich als verfehlt.

    Wenn schon 3-er Splitt,


    dann Beuge und Kreuzheben NICHT am gleichen Tag...

    Training, am 08.01.2020


    SQUATS RAW, UMGEKEHRTE PYRAMIDE, ohne alles

    6 x 20 kg

    5 x 90 kg

    4 x 140 kg

    3 x 180 kg, video

    4 x 175 kg, video

    5 x 170 kg, video, foto

    6 x 165 kg, video



    http://youtu.be/ENIN4jsQZic


    TRICEPS EXTENSION KH, stehend, leicht

    2 x 8 REPS


    BICEPS KURLS KH, stehend, leicht

    2 x 8 REPS


    MILITARY PRESS, leicht zum durchbewegen

    1 x 10 REPS


    RUDERN VORGEBEUGT LH, leicht

    2 x 10 - 12 REPS


    Fazit: habe entschieden, dass ich im Frühling / Sommer

    keine Wettkämpfe mitmachen werde, brauche 9 Monate

    um aus diesem Zustand so etwas wie "Form" zu machen.

    Somit muss ich auch die Gewichte nicht extra pushen...


    Bei der umgekehrten Pyramide von heute herschte zwar

    eher wenig Gewicht, fühlte sich aber trotzdem gut an.

    Insbesondere für ältere Semester ist sie gut geeignet!

    Training, am 05.01.2020

    BENCH PRESS 4 Sätze nach Lust und Laune
    KREUZHEBEN 2 Sätze nach Lust und Laune
    MILITARY PRESS 1 Satz zum durchbewegen
    RUDERN VOGEBEUGT LH 1 Satz moderat


    Fazit: heutige Einheit am Vormittag, das ist echt nicht meine Zeit.
    Diese Woche ist es von der Zeit her noch mau, Ab mitte Januar
    gebe ich dann Gass.

    Training, am 02.01.2020


    SQUATS RAW, ohne alles

    4 x 20 kg

    4 x 70 kg

    4 x 120 kg

    4 x 170 kg (video)

    3 x 185 kg (video)

    3 x 190 kg (video)

    5 x 230 kg & reverse double light bands (lila, video)


    http://youtu.be/l6Br9vvYiBw


    Fazit: der 2. Monat seit dem Restart hat begonnen,

    Zeit um endlich wieder etwas ernsthafter zu machen.

    Heute mal Kniebeugen ohne alles. Taste mich langsam

    an brauchbare Trainingsgewichte wieder ran...

    190 kg x 3 ohne Gurt ist ganz okay im Moment.


    Viel Erfolg, Gesundheit & Freude am Eisen im 2020 wünscht cyclon!


    slika.jpg

    Danke mein Freund. 8)


    .....


    Training, am 26.12.2019


    SQUATS RAW, Ketten, ohne alles

    5 x 64 kg (20 + 44 kg Ketten)

    5 x 114 kg (70 + 44 kg Ketten)

    5 x 164 kg (120 + 44 kg Ketten)

    3 x 194 kg (150 + 44 kg Ketten)

    1 x 204 kg (160 + 44 kg Ketten, foto) > Problem > Ketten mit Rack verhackt!!

    Geplant waren 3 x 204 kg, die auch gehen würden.


    slika.jpg


    slika.jpg



    RUDERN VORGEBEUGT LH & DEADLIFT RAW LH (Ketten)

    70 kg (ohne Ketten) 8 + 8 REPS

    114 kg (44 kg Ketten) 5 + 5 REPS

    154 kg (44 kg Ketten) 5 + 5 REPS


    DEADLIFT RAW, ohne alles, Ketten

    5 x 154 kg (44 kg Ketten)

    5 x 204 kg (44 kg Ketten)


    BANKDRÜCKMASCHINE, liegend

    2 x 10 - 12 REPS


    Fazit: so wie es die Zeit im Moment erlaubt:

    Quadratisch - praktisch - gut. Fast moderat.

    Training, am 19.12.2019


    MILITARY PRESS & RUDERN VORGEBEUGT, sehr leicht zum durchbewegen

    2 x 8 + 8


    BENCH PRESS RAW, Griff 75 cm

    10 x 80 kg

    5 x 110 kg

    5 x 110 kg

    5 x 110 kg

    5 x 110 kg

    5 x 110 kg


    RAW DEADLIFT SPEED & BOX SQUATS SPEED

    (immer im Wechsel, Pausen 45 sekunden, Box 25 cm)

    1 Aufwärmsatz DL & 1 Aufwärmsatz Box SQ, dann

    DL 2 x 162,5 kg

    BOX-SQ 2 x 127,5 kg

    DL 2 x 162,5 kg

    BOX-SQ 2 x 127,5 kg

    DL 2 x 162,5 kg

    BOX-SQ 2 x 127,5 kg

    DL 2 x 162,5 kg

    BOX-SQ 2 x 127,5 kg

    DL 2 x 162,5 kg

    BOX-SQ 2 x 127,5 kg

    DL 2 x 162,5 kg

    BOX-SQ 2 x 127,5 kg

    DL 2 x 162,5 kg

    BOX-SQ 2 x 127,5 kg

    DL 2 x 162,5 kg

    BOX-SQ 2 x 127,5 kg

    (insgesammt 17 min mit Aufwärmen zusammen).


    Hatte gestern weniger als 1 Stunde Zeit um alle Lifts zu machen.

    Smart gelöst. Mit Abstand am leichtesten fühlten sich 162,5 DL an.

    Wollte eigentlich mindestens 180 kg nehmen, wusste aber nicht wie

    sich das mit Boxbeugen verträgt. Aber alles wunderbar.

    Werde bis Anfang Januar eher weniger Zeit fürs Training haben.

    Bin aber eh noch in der Anfangsphase nach langer Pause und kann

    völlig nach Lust und Laune machen... Schöne Festtage an alle!

    Training, am 13.12.2019


    RUDERN VORGEBEUGT LH, leicht

    2 x 8 REPS


    SEITHEBEN VORGEBEUGT KB

    2 x 8 REPS


    RUDERN VORGEBEUGT KB, Ellbow out

    2 x 8 REPS


    SQUATS RAW, ohne alles

    5 x 20 kg

    5 x 70 kg

    5 x 130 kg

    3 x 180 kg (foto, die Box wurde da nicht berührt...)

    slika.jpg

    3 x 180 kg

    6 x 220 kg & reverse light bands (lila)


    BOX SQUATS 25 cm leicht

    4 x 100 kg

    4 x 60 kg

    4 x 60 kg


    SQUATS RAW, ohne alles

    5 x 100 kg

    4 x 100 kg

    3 x 100 kg

    4 x 60 kg

    4 x 60 kg


    Fazit: heute mal auf 180 kg gesteigert.

    Habe zwar 180 kg leichter in Erinnerung,

    aber es ging ordentlich. Bleibe dran.

    Die vielen leichten Beugesätze danach

    waren Bestandteil einer Coachingstunde.

    Training, am 10.12.2019


    DEADLIFT RAW, Hantel ~ 7 cm erhöht, mit 35 kg Ketten

    4 x 105 kg (70 + 35 Ketten)

    3 x 165 kg (130 + 35 Ketten)

    2 x 215 kg (180 + 35 Ketten)

    1 x 235 kg (200 + 35 Ketten, video)

    1 x 255 kg (Gurt, 220 + 35 Ketten, video, leichte Griffprobleme)

    1 x 265 kg (Gurt, 230 + 35 Ketten, video, Zughilfen)


    BOX SQUATS SPEED, Pausen 45 sek, Box 25 cm

    (Sätze 1 - 4 von 6 auf Video ohne Unterbruch)

    6 x 60 kg, 4 x 110 kg, dann >

    2 x 145 kg (110 + 35 Ketten, video)

    2 x 145 kg (110 + 35 Ketten, video)

    2 x 145 kg (110 + 35 Ketten, video)

    2 x 145 kg (110 + 35 Ketten, video)

    2 x 145 kg (110 + 35 Ketten)

    2 x 145 kg (110 + 35 Ketten)


    http://youtu.be/zz3YH9NNbJ8


    MILITARY PRESS, leicht als Aufwärmer für die Schultern


    BENCH PRESS SPEED, Pausen 45 sek

    10 x 20 kg, dann >>

    3 x 70 kg

    3 x 70 kg

    3 x 70 kg

    3 x 70 kg

    3 x 70 kg

    3 x 70 kg


    Fazit: taste mich langsam an Arbeitsgewichte ran.

    Kurze dicke Finger limitieren mich (besonders nach

    so langer Pause) beim Griff. Egal, im Wettkampf

    gibt es nur 1 Wiederholung pro Lift, bleibe dran.

    Für 8 Monate ohne Training läuft es ganz okay.


    Danke euch.

    Training, am 02.12.2019


    SQUATS RAW, ohne alles

    5 x 20 kg

    5 x 70 kg

    5 x 120 kg

    3 x 170 kg

    3 x 170 kg

    3 x 170 kg



    MILITARY PRESS, sehr leicht, Schulterbeweglichkeit

    2 x 8 REPS


    BENCH PRESS RAW, Griff 75 cm

    6 x 70 kg

    4 x 110 kg

    2 x 130 kg

    4 x 90 kg


    BENCH PRESS SPEED, Pausen 45 sekunden

    3 x 60 kg

    3 x 60 kg

    3 x 60 kg

    3 x 60 kg

    3 x 60 kg

    3 x 60 kg

    3 x 60 kg

    3 x 60 kg


    Fazit: langsames herantasten, Speedsätze bewusst sehr leicht.

    Dafür sind meine Schultern dankbar, 60 kg sind keine Belastung.

    Insgesammt ganz solide, man kann ja keine 200 kg Beugesätze

    oder 150 kg Bankdrücksätze nach sooooo langer Pause machen.

    Nachdem ich im 2019 etwa 8 Monate nicht trainierte,

    seit Juli nicht benchte, seit August nicht beugte & hob,

    jetzt der Wiedereinstieg. Ich weiss noch nicht wohin

    mich die Reise 2020 bringen wird, aber es war allemal

    wieder Zeit ins Gym zu gehen.


    Alter in Kürze 52, Gewichtsklasse 120+, Ziel K3K raw.


    ALSO RESTART, am 28.11.2019 >>


    SQUATS RAW, ohne alles

    6 x 20 kg

    5 x 70 kg

    4 x 120 kg

    3 x 170 kg


    RUDERN VORGEBEUGT & DEADLIFT RAW Supersätze

    70 kg 5 + 5 REPS

    120 kg 5 + 5 REPS


    DEADLIFT RAW, ohne alles

    4 x 170 kg

    3 x 210 kg


    MILITARY PRESS, sehr leicht für Schulterbeweglichkeit

    2 x 8 REPS


    BENCH PRESS RAW

    8 x 20 kg

    6 x 70 kg

    5 x 110 kg

    4 x 120 kg


    Fazit:

    Bank schwach wie ne Oma nach 2 Schlaganfällen,

    Beuge und Deadlift für so lange Pause akzeptabel,

    aber eben nicht ultratoll. Hauptsache begonnen!

    Die Gewichte werden ja langsam auch schwerer.

    Freue mich auf die nächste Trainingseinheit!

    Habe seit Juli nicht mehr trainiert,


    wenn man diese eine Trainingseinheit Beuge & Deadlift im August vernachlässigt.


    2019 neigt sich dem Ende zu...
    Das Jahr bestand trainingsmässig vorwiegend aus Pausen...


    Habe zurückgerechnet:
    28 Trainingseinheiten im 2019, sind cirka 3 Monate Training,
    die restlichen 8 Monate glänzte ich im Gym mit Abwesenheit.


    Gründe gab es einige;
    hatte zeitweise beruflich und privat viel um die Ohren,
    dazu kam fehlende Motivation.
    Ich nahm mir Zeit um nachzudenken, wie es weiter geht...


    In gut 3 Wochen werde ich 52, habe die letzten 17 Jahre
    schwer trainiert, viele K3K / single lift Wettkämpfe gemacht, war oft auch gegen Jungs siegreich, die eher nicht dem naturalen Vorbild entsprechen würden.


    Aber im Gründe kämpft man nur gegen sich selbst...
    Man will hie und da nen Staatsrekord mitnehmen, nen Pokal,
    man will mehr Kilos liften als im Vorjahr...


    Habe gemerkt, dass es ab etwa 48 schwieriger wurde, der Körper braucht mehr Regenerationszeit, die Gelenke
    muss man sorgsam hegen und pflegen, und wenn man
    mal ne längere Pause gemacht hat brauchte es ewig, bis man wieder vorzeigbare Gewichte liften konnte...


    Nach langem hin und her überlegen werde ich jetzt doch einen Neustart wagen!


    Mein Problem ist nicht das Alter, eher die Muse, die Motivation richtig schwer zu machen.


    Hatte jetzt 17 Jahre schwer gemacht, und wenn ich 2020 merke, dass ich es eher ruhig
    und gemütlich machen will, dass tue ich das auch.


    Somit gebe ich noch keine Versprechen Wettkämpfe
    zu bestreitten, aber ein Versprechen regelmässig Senioren-krafttraining
    als Vorbeuge gegen den körperlichen Zerfall zu machen!


    Hiermit schliesse ich dieses Log und beginne ein neues.
    Macht auch Sinn bei Neubeginn...!

    Alles Gute euch allen hantelschwingenden da draussen!
    cyclon

    Hab mir auch mal GH-Schuhe gekauft und dann hiess es, dass die nicht so gut sind. Jetzt verstauben sie im schrank :rofl:

    Rollo, sie ist Gewichtheberin, fürs Stossen und Reissen braucht man GH Schuhe schon,...


    Da kann man wirklich Queen of Grip sagen :biceps::thumbup:

    Jawohl, sehr stark Volzotan! :thumbup:

    Nach 19 Tagen zurück im Gym >>


    Training, am 16.08.2019


    SQUATS RAW, ohne alles

    5 x 20 kg

    5 x 70 kg

    5 x 120 kg

    5 x 170 kg

    5 x 180 kg


    DEADLIFT RAW, Gurt ab 230 kg

    4 x 110 kg

    4 x 160 kg

    3 x 210 kg

    3 x 230 kg (Gurt)

    1 x 210 kg romanian + 1 x 210 kg klassisch

    1 x 210 kg

    2 x 215 kg

    1 x 210 kg

    2 x 200 kg

    2 x 200 kg

    2 x 200 kg


    Fazit: recht solide. Beinkraft trotz langer Pause gut,

    heben anfangs schwer, dann von Satz zu Satz besser.

    Morgen wird der Muskelkater im Rücken wohl heftig...