Beiträge von cyclon

    Die grosse Frage, die ich zu beantworten versuche,

    jetzt, da ich 7 Wochen wieder am trainieren bin, ist


    WERDE ICH NOCH POWERLIFTING WETTKÄMPFE BESTREITEN?



    und damit meine ich den 3-kampf:

    KNIEBEUGE + BANKDRÜCKEN + KREUZHEBEN.


    Habe mir Zeit gelassen, an der Schulterbeweglichkeit gearbeitet,

    nichts überstürzt und erstmal keine Bankvariationen gemacht.

    Jetzt dann moderat mit Kurzhanteln angetestet, wie sich Bank

    denn so anfühlt...

    Die Frage war ja nicht, ob ich ein paar Sätze Bankdrücken packe,

    sondern ob ich das Gefühl habe, dass ich mit gutem Gewissen

    die nächsten Jahre schwer / wettkampfmässig Bankdrücken kann?!


    Und die Antwort des Körpers war klar: NEIN!


    Es fühlte sich schon bei geringer Belastung unangenehm an...

    Jetzt zu pushen und etwas erzwingen wollen während ich mich

    auf die 60 zubewege wäre schlicht und einfach unklug.

    Mit angezogener Bremse zu trainieren und 120 kg im Wettkampf

    bringen wäre mir dann doch irgendwie zu wenig!


    Entweder kann ich 150+ raw bringen oder ich lasse es ganz sein.


    Der Rest meiner Gelenke ist noch gut im Schuss, ich könnte zwar

    Beuge und / oder Kreuzheben als Einzeldisziplin machen,

    aber vermutlich ist mir der Aufwand - mein Training so gezielt

    Powerliftingmässig nur aufgrund einer Disziplin auszurichten -

    doch zusehr einschränkend.


    Somit werde ich jetzt nach Lust und Laune machen,

    Functionale Kraft, dazu Speed Variationen (die liebe ich),

    ein Bisl Beuge und Deadlift, auf den Sack eindroschen

    (hatte ja früher Kampfsport gemacht), dazu Kettlebells,

    Slamball, bulgarian Sack,- Sandsacktraining, usw.

    Im Winter noch etwas Skifahren. Fahrrad im Sommer.


    Hier mal 2 Bilder mit mitte 40, hatte RAW 180,5 kg als PR,

    und equiped gültig im Wettkampf 222,5 kg. Nicht supertoll,

    als Natural wird es ab 180 halt schon sehr schwierig.

    Bin insgesammt doch recht zufrieden, hatte erst mit 35 mit

    Powerlifting Wettkämpfen abgefangen und habe es geliebt!





    In diesem Sinne >> Nicht mit dem Kopf durch die Wand,

    gestaltet euer Training so, dass es euch fit und nicht kaputt macht!

    Training, am 20.11.2022


    DEADLIFT RAW, ohne alles, Ketten

    4 x 60 kg

    4 x 140 kg (110 + 30 kg Ketten)

    4 x 180 kg (150 + 30 kg Ketten)


    MEDIZINBALL 6 kg auf 125 cm Podest liften

    (strongmen Kugeln style, kaum Pausen)

    2 x 9 REPS


    LATZIEHEN OG am Kabel

    2 x 9 REPS


    REISSEN KURZHANTELN, vom Boden

    3 x 4 REPS


    BICEPS KURLS KH, stehend

    2 x 9 REPS


    TRICEPS EXTENSION KH, stehend

    2 x 9 REPS


    BENCH PRESS KH, FLACHBANK

    3 x 7 - 8 REPS


    FLOOR PRESS KH

    1 x 8 REPS


    Fazit: Tag der Erkentnisse. Dazu mehr im separatem Post.

    Training, am 16.11.2022


    SQUATS RAW, ohne alles

    5 x 20 kg

    5 x 70 kg

    4 x 130 kg

    4 x 170 kg



    BOX SQUATS SPEED, Box 25 cm

    (jede volle Minute 1 Satz)

    2 x 140 kg (110 kg + 30 kg Ketten)

    2 x 140 kg (110 kg + 30 kg Ketten)

    2 x 140 kg (110 kg + 30 kg Ketten)

    2 x 140 kg (110 kg + 30 kg Ketten)

    2 x 140 kg (110 kg + 30 kg Ketten)

    2 x 140 kg (110 kg + 30 kg Ketten)

    2 x 140 kg (110 kg + 30 kg Ketten)


    KURZHANTEL REISSEN, vom Boden

    3 x 4 - 5 REPS


    KURZHANTELSTEMMEN, vom Boden

    2 x 4 REPS


    MILITARY PRESS SPEED, vom Boden

    (jede volle Minute 1 Satz)

    3 x 40 kg

    3 x 40 kg

    3 x 40 kg

    3 x 40 kg

    3 x 40 kg

    3 x 40 kg

    3 x 40 kg

    3 x 40 kg


    RUDERN VORGEBEUGT OG, Langhantel

    9 x 60 kg

    7 x 90 kg

    5 x 130 kg


    Dehnen, fertig.

    Training, am 12.11.2022


    DEADLIFT RAW, ohne Gurt

    3 x 20 kg

    3 x 100 kg

    3 x 140 kg

    3 x 180 kg (video)

    3 x 220 kg (video, Zughilfen)


    BOX SQUATS SPEED, jede Minute ein Satz

    (30 kg Ketten, 25 cm Box)

    2 Aufwärmsätze, dann >>

    8 x 2 x 140 kg (110 + Ketten 30)


    deadlift 180 220 kg box squats 140 kg chains NOV 2022
    6 weeks after very long break: deadlift raw: 3 x 180 kg3 x 220 kgbox squats with chains (30 kg), box 25 cm(8 sets in 8 min.)8 x 2 x 140 kgsets 1, 3 and 8 on ...
    youtu.be


    KURZHANTEL REISSEN, vom Boden

    3 Sätze leicht


    STRECHING mit Gummibändern


    Fazit:

    habe 220 x 3 schon mal leichter gehoben.

    Diesmal werde ich wohl länger brauchen

    um vorzeigbare Gewichte zu liften...

    Training, am 08.11.2022



    KURZHANTELREISSEN li & re


    3 x 4 - 5 REPS



    KURZHANTELSTEMMEN li & re


    3 x 4 REPS



    MILITARY PRESS SPEED, vom Boden


    (jede volle Minute 1 Satz)


    2 x 40 kg


    2 x 40 kg


    2 x 40 kg


    2 x 40 kg


    2 x 40 kg


    2 x 40 kg


    2 x 40 kg


    2 x 40 kg



    RUDERN VORGEBEUGT LH, Obergriff


    6 x 60 kg


    6 x 100 kg


    6 x 120 kg



    BOX SQUATS SPEED, 25 cm Box


    (jede volle Minute 1 Satz)


    2 Aufwärmsätze, dann >>


    2 x 120 kg


    2 x 120 kg


    2 x 120 kg


    2 x 120 kg


    2 x 120 kg


    2 x 120 kg


    2 x 120 kg


    2 x 120 kg



    Fazit: eher kurze Einheit, keine schwere Lasten,


    trotzdem fühlte sich das ganze richtig gut an.

    Training, am 03.11.2022


    DEADLIFT RAW, ohne alles

    5 x 70 kg

    4 x 110 kg

    4 x 160 kg

    3 x 210 kg

    1 x 225 kg


    BOX SQUATS SPEED, 25 cm Box, Satz alle 60 sek.

    2 Aufwärmsätze, dann

    2 x 120 kg

    2 x 120 kg

    2 x 120 kg

    2 x 120 kg

    2 x 120 kg

    2 x 120 kg

    2 x 120 kg

    2 x 120 kg


    Fazit: vermutlich gab es ne Manipulation und alte Scheiben

    wurden ausgetauscht... Alle neuen sind ca 1 - 2 kg schwerer!

    Weiss genau, dass sich früher 225 kg viel leichter anfühlten!

    Egal, bin erst 5 Wochen dran, jetzt heisst es konsequent sein.


    P.S. der Winter kommt und ich werde die nächsten Monate


    die Beine nicht so schwer trainieren. Brauche eher Ausdauer

    auf der Skipiste... Ab März 2023 dann wieder 180 kg+ Sätze.

    Training, am 30.10.2022

    (zu hause mit Bulgarianbags/Sandbags/Kettlebells/Slamball)


    REISSEN vom Boden & STEMMEN vom Boden KB/BB

    5 x 4 - 5 + 5 x 4 REPS



    SLAMBALL 12 kg schultern + MEDIZINBALL 8 kg schultern

    3 Sätze mit 9 + 5 REPS (abwechselnd li / re)




    BANKDRÜCKEN (box) + RUDERN vorgebeugt mit 25 kg Sack

    3 Supersätze mit 15 + 15 REPS




    Fazit: langsam und vorsichtig taste ich mich ans Bankdrücken ran.

    Da ich versuche 1 Trainingseinheit pro Woche zu hause zu machen,

    hier wiedermal 3 Impressionen, fast monatlich kommt ein Teil dazu:




    Verhältnissmässig neu sind 3 + 8 kg Medizinbälle + 12 kg Slamball.

    Klar eher etwas leicht, aber ich will nicht als Randalierer auffallen...

    Zu hause werden mehr Wiederholungen / Supersätze / kurze Pausen

    funktionale Kraft gemacht. Nach Gefühl und Spass.

    Es spart Zeit nicht immer ins Gym / Fitness-studio fahren zu müssen,

    als Vater zweier Teenager freue ich mich über die Zeitersparniss.

    Training, am 24.10.2022


    SQUATS RAW, ohne alles

    5 x 20 kg

    5 x 70 kg

    5 x 130 kg

    4 x 150 kg

    3 x 170 kg (foto)

    2 x 190 kg (Kniebandagen & Gurt)


    DEADLIFT RAW, ohne alles

    5 x 110 kg

    4 x 160 kg

    3 x 200 kg

    2 x 210 kg (foto)


    Fazit: Training kurz vor Mitternacht, war nicht viel Saft da.

    Nichtsdesdotrotz versuche ich langsam an brauchbare

    Gewichte ranzukommen. Die langen Pausen der letzten

    Jahre machen sich bemerkbar (oder eben doch das Alter),

    ich werde wohl mehr Zeit benötigen als ich glaubte.