Verhütung - Implanon

  • mal eine frage, an die paar damen, hier im forum:


    ich habe gestern wieder mit dem gedanken gespielt mir als verhütung das implanon (stäbchen im oberarm) einsetzen zu lassen. später kam mir der gedanke, wie wirkt sich das beim training aus, insbesondere beim curlen. habe daraufhin mit meinem doc telefoniert. er hat mir erklärt, dass das implanon an der oberarminnenseite zwischen bizeps und trizeps eingesetzt wird. er hat aber keine patientin, die bb trainiert, und somit keine erfahrung.


    hat eine von euch erfahrung mit dem implanon und wie es sich aufs training auswirkt?


    vielen dank schon mal.

  • hei antonia


    ich glaube net das es ein echtes Problem ist.


    ich möchte ja dich nun nicht verunsichern, hat dein Arzt es denn schon öfters gemacht?


    Es gibt einen Fall in dem der Arzt diese Implantat falsch eingesetzt hat (frag mich nicht wie)
    Tatsache ist das die Frau schwanger wurde... übrigens ein kleiner Trost für die Frau, der Arzt muss bis zu Volljährigkeit des Kindes Unterhalt bezahlen (kein Scherz, dieses Gerichtsurteil ist vor kurzen Ausgesprochen worden, als Krankenschwester hört man so einiges)


    Aber das ist ja nicht deine Frage... also wie schon gesagt ist es eigentlich eine sicher Sache... und das "Fühlen und Sehen" auch nur dann, wenn du es immer beachtest. Nach einer Zeit wirst du dich daran gewöhnt haben...


    Aber natürlich wird es immer da sein... die Entscheidung muss eine jede für sich treffen...

  • @ vivienne: was das setzen angeht, ist mein doc top. muss ich ganz klar sagen. da mache ich mir jetzt keine gedanken.


    mit dem fühlen und sehen hätte ich jetzt kein problem. hab eher angst, dass es zwickt oder so.


    Mr_Pink : du hast ihn nicht selbst benutzt ;) naja, ähnlichkeiten mit nem bestimmten männer-sex-toy hat er schon :bgdev: das wäre evtl noch ne alternative mit dem ring, auf jeden fall, aber die schlechtere. mich interessiert das implanon mehr, als der ring. wobei ich den ring, der pille vorziehen würde.

  • Ich habe den Eindruck, dass du dich für das Implanon entschieden hast.
    Alternativ dazu würde es auch die Hormaonspirale geben.
    Damit hast du sicher keine Probleme im BB, außerdem werden die Hormone nur lokal und in äußerst geringen Dosen abgegeben.
    Du könntest deinen Arzt fragen, ob das nicht die gesündere Lösung wäre.


    mfg Eragon

  • ja, gds. hatte ich mich auch entschieden, bis ich beim training nochmal darüber nachgedacht hatte. das stellt halt meine entscheidung in zweifel.


    gut, pille und spirale sind ne alternative. die gesünderen net unbedingt. alle 3 methoden sind mittlerweile gesünder als die pille, da sie die hormorne in stetigen kleinen dosen abgeben.


    ich bin immer noch am überlegen und am belesen. mal schauen, was es im endeffekt dann wird.


    vielen lieben dank an euch!!!

  • hallo,


    also ich persönlich würde dir zur hormonspirale raten. mein arzt sagt das das stäbchen die selbe beschaffenheit hat nur mit dem unterschied, daß die hormone wieder durch den körper müssen das sie da ankommen wo sie hinsollen und das hast du bei der hormonspirale eben nicht. desweiteren ist die spirale auch für frauen gedacht die noch keine kinder haben, da die infektionsgefahren und nebenwirkungen wie bei den normalen spiralen so gut wie ausgeschlossen sind. außerdem hält die 5jahre. ich habs mir jetzt schon zum zweiten mal setzen lassen und ich hab in den letzten jahren keinerlei beschwerden damit gehabt.


    vg zwergerl :ja:

  • fünf jahre ist aber recht lange. wenn du jetzt plötzlich den sogenannten "mr.right" finden würdest und ihr wollt ein kind. kannst dan das ding wieder rausnehmen lassen oder muss man warten bis die fünf jahre vorbei sind? :gruebel: ich hoffe mal schwer dass man es rausnehmen kann...

  • keine angst IX, man kann sie rausnehmen und dann auch wieder schwanger werden und lauter kleine zwerge basteln ;)


    5 jahre ist natürlich nen wort, zwergerl! das ist natürlich ein ausschlaggebendes argument! merkt man die irgendwie?

  • hi,


    die merkt man überhaupt nicht!! das einsetzten ist zwar nicht angenehm, aber des is auch gleich vorbei, gibt schlimmeres.
    also wie gesagt, ich hab keinerlei beschwerden noch irgendwelche nebenwirkungen. is ne überlegung wert im bezug auf zeit, geld u nw´s im gegensatz zu den anderen verhütungsmitteln.


    vg zwergerl