Wasserstoffhaltiges Wasser, der Selbsttest

  • Berufsbedingt treffe ich hin und wieder auf interessante Leute in der Baubranche.


    Vor ein paar Monaten traf ich jemanden, der in der Wüste Ägyptens fruchtbare Erde zaubert, in Afrika auf Hühnerfarmen die Sterberate um 90% reduziert oder modernen Gewächshäusern zu 15% grösseren Ernten verhilft.


    Das Geheimniss:

    Wasser wird auf Molekül Basis gereinigt und mit Wasserstoff angereichert.


    Reinigung:

    Das Wasser ist nach der Reinigung zu 99,9999999% rein. Also pures Wasser ohne irgendwas sonst.


    Wasserstoff:

    Im zweiten Schritt wird purer Wasserstoff dem reinen Wasser hinzugefügt. Wasserstoff ist so klein, dass es in alle Ecken unseres Körpers geht. Bisher war die Anwendung nur medizinisch möglich oder extrem teuer und aufwendig.


    Der Selbsttest:

    Ich habe mir so eine Anlage zuhause einbauen lassen und trinke seit knapp 8 Tagen fast nur noch dieses Wasser. Also knapp 1 Woche.


    Das Versprechen:

    Kurz? Gesünder leben. Wie das gehen soll? Wasserstoff baut oder zerstört freie Radikale in unserem Körper. Soviel ich weiss, ist es noch ungewiss ob es diese zerstört oder nur bei der Entstehung hemmt.


    Wie man das merken soll?

    An der Laktatausschüttung. Diese geht deutlich zurück. Getestet an dutzenden von Profis und für echt erklärt. Da wurde ich dann wirklich hellhörig.


    Und was sage ich dazu?

    Gestern habe ich nach einer Durststrecke (nur alle 6-7 Tage Training seit etwa 1-2 Monaten) wieder trainiert. Gewicht und Wdh. sollten einen richtig üblen Muskelkater verursachen.


    Tag 1 nach dem Training:

    MK kommt, hält sich aber nach 24 std. deutlich in Grenzen. Schon jetzt kann ich sagen, dass das Wasser wirkt.


    Gespannt bin ich aber auf morgen und übermorgen. Wenn das so funktioniert, wie es in der Theorie sollte, dann hätte ich in der Tat ein gesundes Dopingmittel an der Hand, dass meine Trainingsfrequenz und Intensität erhöhen wird.


    Ich halte euch auf dem Laufenden!


    PS: sauteuer. Inkl. EINBAU nicht ganz 5000.- CHF

  • Ich hab gestern meine Kraftstation bestellt, die mitte Mai kommt und morgen bauen wir das Gartenhaus/HomeGym auf. Werd demnächst mal nen Thread dazu eröffnen. Wenn das fertig ist kann mich der ganze Lockdown-Wahnsinn mal.:fist:


    @topic

    Mein Bruder arbeitet für eine professionelle Wassermanufaktur, welche sich auf Filtersysteme spezialisiert hat. Hab ihm gebeten das Thema mal an den Wasserprofi von denen weiterzuleiten. Antwort kam heute.


    Die haben selbst solche Filter nicht im Angebot, da es wohl schnell passieren kann, dass man diesen molekularen Wasserstoff überdosiert.

    Hast du dazu irgendwas gehört? Bin jedenfalls auf dein Langzeitfazit gespannt.:thumbup:

  • Link zur Station poste ich später in meinem Thread. Nur ein Vorweg: in den USA ist sie in Footballvereinen und beim Militär im Einsatz.:biceps:


    Der Wassermensch hat empfohlen das „redux Level“ regelmäßig zu überprüfen. Keine Ahnung ob das dein Hausarzt machen kann.

  • Kleiner Zwischenstand vom Wasserstoff:

    Muskelkater stellt sich so gut wie gar keiner mehr ein. Jetzt muss ich nur noch meinen vollen Terminkalender leeren, um sehr häufig trainieren zu können. Denn am meisten interessiert es mich, ob ich dieses Wasser als natürlichen Regenerationsbeschleuniger einsetzen kann.


    Schlaf:

    Interessanterweise schlafe ich auch besser. Zwar nicht übertrieben gut (ich war schon als Kind obernervig bei Thema Schlaf), aber wenn ich am Abend nicht vorher 3 Std. am PC sass, schlafe ich ein wie ein Baby und schlafe auch sehr gut durch. Für meine Verhältnisse ist das eher ungewöhnlich.


    Haut:

    Gestern fragte mich mein Businesscoach ob ich abgenommen habe. Nein, habe ich nicht. Ich sehe aber irgendwie jünger und frischer aus. Am aktuellen Stresspegel kann es nicht liegen, dieser ist verdammt hoch. Muss also am Wasserstoff Wasser liegen. Eine andere Erklärung habe ich nicht.


    Gelenke und Verspannungen:

    Kann da als generell sehr entspannter Mensch nichts sagen. Massagen und Co. brauche ich pro Dekade maximal eine. Meine Frau trinkt das Wasser auch und meinte, sie hätte weniger Migräne als auch schon. Kann aber auch Zufall sein, da sie mal häufig Anfälle hat und dann wieder ganz lange nicht mehr.

  • Muskelkater stellt sich so gut wie gar keiner mehr ein.

    Dann trainier halt mal richtig. 8o^^


    Magst mir mal privat nen Link zu deinem Hersteller schicken? Würd mich da mal gern belesen wie genau die das machen. Hab da auch schon einige gefunden die sowas mit mal mehr und mal weniger Voodoozauber anbieten.:flirty:


    Mit Mondschein beleuchtet wurde dein Wasser nicht oder? Spaß.:tihihi: (aber sowas gibts wirklich:affeaugen:)

  • Witzig. Genau das was ich mir ausgeguckt hab. Habe da auch schon angefragt um mal paar detaillierte Infos zu bekommen. Macht nen soliden Eindruck. - Welches Paket hast du verbaut?

    Ich treffe mich nächste Woche mit dem CEO und stelle ihm auch ein paar Fragen.

    Dann hier mal was zum mitnehmen:

    Laut dem Wassermann von meinem Bruder soll man sein Redox-Level immer mal prüfen lassen. Zu wenig soll hier auch schädlich sein. der gesündeste Wert liegt wohl bei um die 20. Deutlich weniger ist in Verruf Krebs zu erregen.


    Bei meinen Recherchen habe ich jemanden getroffen, der ein Redoxlevel von -230 durch das Wasser bekommen hat. Ihm ging es allerdings sehr gut. (aber das heißt ja nichts auf lange Sicht)


    Vielleicht kannst du zu dem Thema mehr rausfinden.

  • Danke! Wichtiges Thema. Werde ich tief nachbohren 👍