2020 - Zombie's Logbuch

  • Schon viele Jahre nutze ich immer wieder HIT als System. In der Regel mag ich es, komme gut damit zurecht und nerve mich dann doch wieder daran.


    Das kommt vom unbedingten Muskelversagen auf Teufel komm raus und dem inneren Schweinehund. Dieser will unbedingt meine Lieblingsübungen ballern, die mit HIT nur mit entsprechenden Hilfsmitteln der Medizin funktionieren würden.


    Als Start dient ein alternierender 08/15 GK-Plan.


    Jede Übung wird mit einer Kadenz von ca. 4/2/4 bis 3/2/3 durchgeführt. Die letzten Einheiten waren eher 2/1/4. Das Gewicht werde ich für den Start grosszügig reduzieren.


    Das Ziel ist ganz klar ein klassisches 1-Set Training ala Mike Mentzer/Kieser, ohne einen Drang nach Freihanteln, Deadlifts, Squats ect.


    Oberstes Ziel:

    Wieder eine Form aufbauen, mit der ich zufrieden bin. Aktuell bin ich zwar recht fit, trotz wenig Schlaf, viel Arbeit, Kinder ect. Aber optisch fehlt noch einiges zur vollsten Zufriedenheit!!

    Soll heissen: Cardio wird fix eingebaut!!


    So long...

  • 28.12.19


    Rear delt:

    6*22 kg

    9*40 kg


    pulldown:

    6*40

    8*76


    Seitheben Maschine:

    6*40


    Schulterpresse plate:

    10*50


    Beinpresse plate:

    8*100

    8*200


    Bauchpresse:

    6*40

    8*67


    Laufband:

    20 min


    Fazit:

    Phuu...anstrengender als geplant. Vermutlich werde ich rasch das Volumen verringern bzw. die Frequenz verlängern müssen. Mal schauen, was die Regeneration die kommenden Tage nun macht

  • 30.12.19


    Chestpress plate:

    10*50

    8*70

    9*100


    B-flys:

    9*76


    Seitheben Mashine:

    10*27

    8*49


    Shrugs:

    10*63

    9*103


    1-arm Rudern Maschine:

    10*40

    13*94


    45er Legpress plate:

    10*100

    10*200

    10*300

    10*340


    Legcurl:

    10*40

    7*76


    Fazit:

    Etwas mehr Tempo in der Positiven, dafür etwas weniger in der Negativen. War deutlich angenehmer für die Gelenke und den Blutdruck.

  • 02.01.2020


    Schrägbank MP:

    18*60


    Latzug Maschine:

    20*76


    Beinstrecker:

    20*76


    Block Pulls:

    15*120


    Crunchs am Kabel:

    4 sets à 20wdh


    Fazit:

    PITT gemacht um zu testen was sich am besten anfühlt.


    Klare Antwort:

    Pitt.


    Der Logname bleibt bei HIT, PITT ist ja quasi ein inteligenteres HIT. Cardio bisher auch immer mindestens 20min eingebaut.

  • 03.01.2020


    Wadenpresse:

    20*103 kg


    Beincurls liegend:

    20*40 kg


    Floorpress MP:

    20*72 kg


    Delta Maschine:

    20*40 kg


    Shrugs MP:

    20*92 kg


    Brustpresse:

    10*85


    Crunchs am Kabel:

    20*43

    20*43


    Fazit:

    Fast nur Isos. Bei der MP hatte ich letztes Mal die Stange (12kg) vergessen mitzuzählen. Hatte mich schon gewundert, warum 60 kg so schwer waren 😅


    Bauch am anderen Kabelturm gemacht wegen direkter Übersetzung. Dazu noch etwas erhöht, um weiter einrollen zu können. So tief hatte ich die Abs schon lang nicht mehr gespürt. Geil!!

  • Bin zurück vom Urlaub. Leider hat es mich kurz vor der Rückreise mit einer üblen Erkältung erwischt, die ich noch ausklingen lasse.


    Heute Abend, aber vielleicht auch erst morgen, werde ich eine leichte GK Einheit einbauen, um der Regeneration unter die Arme zu greifen.


    Mit etwas Dampfbad und Sauna sollte ein ordentlicher Start in ein paar Tagen möglich sein.

  • Gute Besserung Zombie! :thumbup:


    Dachte immer...

    das..

    Zombies niemals krank werden !?!?

    :scaredextreme:

    "Begegnest du jemandem, der ein Gespräch wert ist,
    und du versäumst es, mit ihm zu reden, dann hast du einen Menschen verfehlt.
    Begegnest du jemandem, der kein Gespräch wert ist, und du redest mit ihm,
    dann hast du deine Worte verfehlt."
    Konfuzius

  • 18.01.2020


    FRONTSQUATS MP:

    15*72


    RUM. DEADLIFTS MP:

    15*92


    ROW UNTERGRIFF MP:

    15*72


    INCLINE BENCHPRESS MP:

    15*72


    MILITARYPRESS MP:

    15*52


    CRUNCHS MIT MEDIZINBALL +BEINHEBEN IM SS:

    20*

    20*


    Fazit;

    Gewicht und Wiederholungen reduziert. Trotzdem ausser Puste. Was eine Erkältung anrichten kann 😓


    Hab mir dafür einen echt guten Plan gebaut in meiner Abwesenheit. FKB in der MP ist mega!! Ein Stepper +eine Schaumstoffunterlage bilden die Basis für sehr tiefe Boxsquats mit Stop. Das geht echt geil in die Quats und fordert den Rumpf.


    Auch KH geht erstaunlich gut. Nur der Lockout ist nicht optimal. Da ich aber die Beinbeuger treffen will, ist mir das egal.


    Untergriff Rudern, Schrägbankdrücken und Militarypress sind perfekt für die MP geeignet. Nur Bauch wird auf der Matte gemacht.


    So mag ich das:

    Kurz, intensiv, unkompliziert :thumbup:

  • 21.01.2020


    FRONTSQUATS MP:

    74.5 kg *15


    ROM. DEADLIFT MP:

    94.5 kg *15


    INCLINE ROW:

    85.5 kg *15


    INCLINE BENCHPRESS MP:

    74.5 kg *15


    MILITARYPRESS MP:

    54.5 kg *15


    CRUNCHS MIT GEWICHT + BEINHEBEN IM SS:

    5kg 15+15

    5kg 15+15


    Fazit:

    FKB die Startposition tiefer eingestellt. Phuu, ging ordentlich auf die Puste.


    Rudern ersetzt, um den Rückenstrecker zu schonen. Hat gut getan.


    SBD den Winkel leicht erhöht. Besseres Feeling in der Brust.

  • 22.01.2020


    Nur Isos weil Bock auf Gym. Ganz gelunges Train mit ein paar Tests an Kabeln ect.


    24.01.2020


    SCOTT MACHINE:

    40.5 kg *15


    CABLE PULLOVER INCLINE BENCH:

    56 kg *15


    LATZUG BREITER RUDERGRIFF:

    79 kg *15


    LATZUG ENGER RUDERGRIFF:

    79 kg *15


    KABELRUDERN:

    85 kg *15


    SHRUGS:

    80 kg *15


    REAR DELT:

    49 kg *15


    Fazit:

    Pullday Test. Lief klasse!! Um diese Uhrzeit stört niemand und man hat alle Geräte und Griffe zur freien Verfügung. So könnte mir auch ein Splitt gefallen im PITT/HIT Stil.


    Nächstes Mal dann der Pushday. Mal sehen, ob der soviel Spass macht.

  • oje. :hurt:

    "Begegnest du jemandem, der ein Gespräch wert ist,
    und du versäumst es, mit ihm zu reden, dann hast du einen Menschen verfehlt.
    Begegnest du jemandem, der kein Gespräch wert ist, und du redest mit ihm,
    dann hast du deine Worte verfehlt."
    Konfuzius