Knie instabil (Sehnen / Bänder)

  • Liebes Forum,


    die Ausgangssituation: ich beuge seit einem halben Jahr mit 4x4 (schwer) und anschließend 5x10, jede vierte Woche ist eine Entlastungswoche.


    Seit 3-4 Wochen habe ich das Problem das die Knie in der Kniebeuge unten stechend Schmerzen. Mit höherem Gewicht, wenn die Knie warm werden, verschwindet auch der Schmerz und 128,5Kg können schmerzfrei gebeugt werden. Anschließend werden 67Kg @ 5x10 gebeugt.


    Jetzt hatte ich vorige Woche eine Entlastungswoche, und am Wochenende war ich Skifahren. Weil es so schön ist, merke ich dass das Knie immer instabiler wird. Also auch selten zur Seite oder nach Vorne weg will. Ohne Schmerzen oder ähnliches. Selten, aber doch, tendenziell weniger werdend.



    Kann es sein dass die Bänder / Sehnen vom 5x10 überlastet sind?

  • Stechender Schmerz bei irgendwas ist nie was gutes. Das kann eine Überlastungserscheinung sein, aber das wird so aus der Ferne keiner beurteilen können. Skifahren ist aber auch eine starke Belastung für die Knie. Das wundert mich nun nicht, wenn dabei Probleme auftreten.

    Normalerweise bessern sich die Probleme, wenn man eine Zeit lang die Belastung senkt, sofern es sich tatsächlich um Überlastung handelt. Würde das zuerst probieren.

    Wenn ich wochenlang jedesmal beim Beugen stechende Schmerzen hätte, würde ich erstmal ein/zwei Wochen gar nicht beugen, danach leicht beugen und wenn die Schmerzen dann immer noch da wären, würde ich wohl einen fähigen Arzt bemühen, um eine Diagnose zu bekommen.

    Davon abgesehen bin ich der Meinung, dass nur Beugen auf Dauer nicht ausreichen und dass man nebenbei viel Reha-Übungen für seine Kniestabilisation machen sollte.

    Falls du Bock hast, das mal zu lesen, ist sehr interessant: Clarence Kennedy hatte beide Knie mal geschrottet durch exzessive Überlastung und hat sie auch wieder hinbekommen.

    https://www.allthingsgym.com/c…e-kennedy-interview-2015/

  • Davon abgesehen bin ich der Meinung, dass nur Beugen auf Dauer nicht ausreichen und dass man nebenbei viel Reha-Übungen für seine Kniestabilisation machen sollte.

    Mir helfen Sypoba Brett, Pezi Ball und TRX.

    Für die Knie würde ich eher auf Sypoba oder TRX setzen.

    Einfach in den Keller stellen, vor jedem Training ein paar Minuten damit aufwärmen und du wirst sehen, wie das besser wird.


    Wird mir auch bald wieder blühen mit meinem kaputten Fuss.

  • Ich hab mir mal dieses Set geordert: Ich hoffe damit nichts falsch gemacht zu haben.


    https://amzn.to/2SA02my -Liebscher & Bracht Set: Faszienrolle und Faszienball


    https://amzn.to/2SzNr2I - Liebscher & Bracht Schlaufe


    Bisschen was zum Dehnen und zur Massage der Muskeln sowie dem Bindegewebe und so weiter. Kann ja helfen.


    Die TRX Bänder sehen auch sehr interessant aus, werde diese noch im Blick behalten, die sind auch vielseitig einsetzbar. Genau so wie das Sypoba Brett für die Stabilität.