Neuer Trainingsplan

  • Hallöchen, ich wollte meinen Plan von einem 3er auf einen 4er aufteilen... Bin aber unsicher, ob es so sinnvoll ist....


    Ich gehe sechs mal die Woche ins Studio.

    Wegen einer alten Verletzung kann ich keine Ausfallschritt und Kniebeugen machen 😐 Deshalb sind sie nicht im Plan.

    Ich wollte je Übung vier SĂ€tze machen...



    1. Tag:

    BankdrĂŒcken

    SchrĂ€gbankdrĂŒcken mit KH

    Fliegende

    Hammercurls

    Bizepscurls am tiefel Block/Kabel

    TrizepsdrĂŒcken am Kabel


    2.Tag:

    RumÀnisches Kreuzheben

    Stehend unilateral Beinbeuger

    Hipthrust

    RĂŒckenstrecken/rumanchair

    Seitheben KH

    Aufrechtes Rudern mit KH

    Schulter Presse

    Butterflys Reverse tiefer Sitz


    3.Tag:

    Latzug unilateral breit

    LH Rudern

    Latzug eng Parallelgriff

    Unilaterales KH Rudern

    Wadenheben an der Beinpresse


    4. Tag:

    Beinpresse 45° tiefe und weite Fussstellung

    Beinpresse 45° TĂŒre und enge Fussstellung

    Beinstrecker unilateral

    Beinstrecker

    Seitliches Oberkörperbeugen mit kettlebells

    Crunch



    Ich bin gespannt đŸ™ˆđŸ€”đŸ˜ŠđŸ€©

  • Kurz vorab:

    • Vorher hattest du einen doppelten 3-Split (6x Training)?
    • Was ist der Grund, wieso du den weiter aufteilen möchtest?
    • Was sind deine Schwachstellen? Was sind deine StĂ€rken?

    Vorher Push,pull , Beine..... Mir war es fĂŒr die einzelnen Muskeln nicht nah genug, vom Kopf her zu viele an einem Tag. Schwachstellen ganz klar Schulter ( wird mit Collagile behandelt...SchleimbeutelentzĂŒndung immer Mal wieder) , Beinbizeps und RĂŒcken keine gute Muskel - Mind - Verbindung


    StÀrken Quads und unheimlich Ehrgeizig, motiviert