Ich will einfach nur stark werden.

  • 14.Juli 2021


    Workout: B - Woche 3


    Vorgeb. Seitheben + Seitheben:


    5,0Kg x 12 + 12

    5,0Kg x 12 + 12

    7,5Kg x 12 + 12


    L-Flys: [Theraband]


    12

    12

    12


    Bankdrücken: [Handgelenkbandagen ab 81Kg]


    21,0Kg x 12

    51,0Kg x 12

    71,0Kg x 8


    81,0Kg x 4

    81,0Kg x 4

    81,0Kg x 4

    81,0Kg x 4


    Schulterdrücken:


    31,0Kg x 10

    31,0Kg x 10

    41,0Kg x 10

    41,0Kg x 10

    41,0Kg x 10


    Dauer: 75 Minuten


    Gewicht: 82,4Kg


    -------------------------------------------

    Nachdem ich jetzt seit 3 Monaten um je 10Kg steigere muss ich doch sagen, es war das leichteste Bankdrücken das ich je hatte. Ging selbst mit Pause schön von unten weg, keine Schmerzen, keine Probleme. Mit dem Schulterdrücken über 41Kg wirds noch eine Weile dauern, die rechte Schulter mag das obere 1/8 nicht wirklich.

  • 20.Juli 2021


    Workout: S



    Dauer: 35 Minuten


    Gewicht: 81,7Kg

    -------------------------------------------

    Wenn mir jemand vor 10 Jahren gesagt hätte ich würde mal so ein Workout absolvieren, ich hätte ihn ausgelacht, heute mach ich das. :)

    Die Adduktoren sind hinüber, der Bauch verzeihte mir ab Minute 15 nichts mehr, am Ende gingen noch 90 Sek. + 20 Sek. Front-Plank... Morgen wird´s lustig.


    Aber ich bin mir sicher, so eine Deload Einheit schadet den Gelenken und der Mobility keineswegs.

  • Da ich seit mehreren Monaten die Planks als Warm-up fürs Unterkörpertraining ausführe hab ich mal ein Video zusammengeschnitten - im Schnelldurchlauf.



    Und der Mukelkater im Bauch sowie speziell im linken Abduktor vom Dienstag ist zumindest am Rückzug.

  • 27.Juli 2021


    Workout: A - Durchgang 1

    Aufwärmen


    Glute Ham Raise:


    12

    12


    Kniebeugen:


    31,0Kg x 12

    51,0Kg x 10

    70,0Kg x 8


    71,0Kg x 4

    71,0Kg x 4

    71,0Kg x 4

    71,0Kg x 4


    Pendlay-Rows:


    51,0Kg x 10

    51,0Kg x 10

    51,0Kg x 12

    51,0Kg x 10

    51,0Kg x 11


    Dauer: 65 Minuten


    Gewicht: 81,0Kg

    -------------------------------------------

  • 29.Juli 2021


    Workout: B - Woche 1


    Planks - 1 Durchgang


    Vorgeb. Seitheben + Seitheben:


    2,5Kg x 15 + 15

    5,0Kg x 15 + 15

    5,0Kg x 15 + 15


    L-Flys: [Theraband]


    15

    15

    15


    Bankdrücken:


    21,0Kg x 15

    51,0Kg x 12

    61,0Kg x 8


    61,0Kg x 4

    61,0Kg x 4

    61,0Kg x 4

    61,0Kg x 4


    Schulterdrücken:


    31,0Kg x 10

    41,0Kg x 10

    46,0Kg x 11

    41,0Kg x 11

    31,0Kg x 10


    Dauer: 70 Minuten


    Gewicht: 82,2Kg


    -------------------------------------------

    Der Bauch erholt sich schwer von den Strapazen der vorigen Woche, Kniebeugen war machbar, von den Planks am Dienstag meldet er sich wieder zurück. Könnte durchaus interessant werden. Ansonsten mag ich dieses langsam steigernde Training, schön konstant, immer mit Reserve. ^^

  • 2.August 2021


    Workout: A - Durchgang 2

    Aufwärmen


    Glute Ham Raise:


    12

    12


    Kniebeugen:


    31,0Kg x 12

    51,0Kg x 12

    71,0Kg x 8


    91,0Kg x 4

    91,0Kg x 4

    91,0Kg x 4

    91,0Kg x 4


    Pendlay-Rows:


    51,0Kg x 10

    61,0Kg x 10

    71,0Kg x 10

    61,0Kg x 10

    51,0Kg x 10


    Dauer: 80 Minuten


    Gewicht: 82,0Kg

    -------------------------------------------

    Ich hab die 90 gebraucht, und erstaunlicherweise immer noch keinen Muskelkater. Nächste Woche 101 - womöglich mit Gurt.

  • 5.August 2021


    Workout: B - Woche 2


    Vorgeb. Seitheben + Seitheben:


    2,5Kg x 15 + 16

    5,0Kg x 18 + 15

    7,5Kg x 15 + 12


    L-Flys: [Theraband]


    15

    15

    15


    Bankdrücken:


    21,0Kg x 15

    51,0Kg x 12

    71,0Kg x 8


    76,0Kg x 4

    76,0Kg x 4

    76,0Kg x 4

    76,0Kg x 4


    Schulterdrücken:


    31,0Kg x 10

    41,0Kg x 10

    46,0Kg x 10

    41,0Kg x 10

    31,0Kg x 10


    Dauer: 75 Minuten


    Gewicht: 82,5Kg


    -------------------------------------------

    Nächste Woche 86, im September 91, Oktober 96, November 101 und im Dezember wäre der 106er Rekord @ 4x4 fällig. Mit dem Momentum im Moment wäre das sogar vorstellbar. Das Bankdrücken mag die Schulter, beim Schulterdrücken muss ich ihr immer gut zureden. :)

  • 7.August 2021


    Workout: C - Woche 2


    Aufwärmen [Planks]


    Kreuzheben:


    51,0Kg x 12

    91,0Kg x 8

    91,0Kg x 6


    121,0Kg x 4

    121,0Kg x 4

    121,0Kg x 4

    121,0Kg x 4


    Frontkniebeugen:


    31,0Kg x 10

    31,0Kg x 10

    31,0Kg x 10

    31,0Kg x 10

    31,0Kg x 10


    Dauer: 80 Minuten


    Gewicht: 82,0Kg


    -------------------------------------------

  • Man kann es sehen wie man will, der Muskelkater vom gestrigen Training ist überall, genau so wie das Training überall war. :D


    Mir kommts so vor als das die seitlichen Bauchmuskeln definierter sind, wobei - wenn man 2 mal die Woche Planks ausführt hinterlässt das Spuren. ;)

  • 11.August 2021


    Workout: A - Durchgang 3

    Aufwärmen


    Glute Ham Raise:


    12

    12


    Kniebeugen:


    31,0Kg x 12

    51,0Kg x 9

    76,0Kg x 8


    101,0Kg x 4

    101,0Kg x 4

    101,0Kg x 4

    101,0Kg x 4


    Pendlay-Rows: [Gurt]


    51,0Kg x 10

    71,0Kg x 10

    61,0Kg x 10

    71,0Kg x 10

    51,0Kg x 10


    Dauer: 85 Minuten


    Gewicht: 81,7Kg

    -------------------------------------------

    Hät ma die 101 Dalamatiner auch gebeugt, paar mal mit Pause unten und ohne Gurt - ich kanns eben nicht lassen und brauch diesen Stopp unten, das gibt mir mehr Gefühl, mehr Wachstum und höhere Reserven für schwerere Lasten.

  • 14.August 2021


    Workout: B - Woche 3


    Planks: 1 Durchgang (statische Varianten)

    Vorgeb. Seitheben + Seitheben:


    2,5Kg x 15 + 15

    5,0Kg x 12 + 12

    7,5Kg x 12 + 12

    10,0Kg x 8 + 8


    L-Flys: [Theraband]


    15

    15


    Schulterrotatoren: [Theraband]


    15

    15


    Bankdrücken: [Arbeitssätze mit Handgelenkbandagen]


    21,0Kg x 20

    51,0Kg x 15

    71,0Kg x 8


    86,0Kg x 4

    86,0Kg x 4

    86,0Kg x 4

    86,0Kg x 4


    Schulterdrücken:


    31,0Kg x 10

    41,0Kg x 10

    51,0Kg x 8 (rechte Schulter says no)

    41,0Kg x 10

    31,0Kg x 10


    KH-Curls:


    10,0Kg x 3x8 je 15 Sek. Pause


    Dauer: 100 Minuten


    Gewicht: 81,6Kg


    -------------------------------------------

    Die halbe Trainingszeit verbringe ich mit Aufwärmen, und wenn es das Verletzungsrisiko drastisch minimiert, dann ist das auch gut so. Ich mein, die Planks müssten selbst die Brust belasten, vom Seitheben (+ vorgeb.) bekommt man früher oder später Kanonenkugeln, und die L-Flys tun den verletzungsanfälligen Rotationsmanschetten gut, das Schulterrotatoren (wo man das Band von vor der Hüfte nach hinter der Hüfte dreht) gibt dem ganzen mit der Dehnung und Schmierung den Rest und dann kann gar nichts mehr passieren. ;)


    Wozu braucht man eigentlich dieses KH-Curls, kostet Energie und nur damit die Oberarme gestreckt von Vorne auch aussehen wie Oberarme?

  • 17.August 2021


    Workout: C - Woche 3


    Aufwärmen [Planks]


    Kreuzheben: [Arbeitssätze mit Gurt]


    51,0Kg x 9

    51,0Kg x 6

    91,0Kg x 6


    141,0Kg x 4

    141,0Kg x 4 (Hook-Grip)

    141,0Kg x 4 (Hook-Grip)

    141,0Kg x 4 (Hook-Grip)


    Frontkniebeugen:


    31,0Kg x 10

    41,0Kg x 10

    51,0Kg x 10

    61,0Kg x 10

    61,0Kg x 10


    Dauer: 90 Minuten


    Gewicht: 82,5Kg


    -------------------------------------------

    Ja, der Gürtel wirkt oftmals wahre Wunder, und weghob sich das, da ist ja nur die Griffkraft das Problem.

  • Hab mir gestern den Spaß gegönnt, obwohl ich am Ende dennoch fand drei Durchgänge Front- / Side- und Reverse Planks haben mehr Effektivität, auf der anderen Seite steht demgegenüber das Plus der voranschreitenden Mobilität. Hat alles seine Vor- und Nachteile.

    Hab mir ca. 40 Minuten Zeit genommen. Am Ende noch paar statische Planks @ 30-40 Sek. gemacht.


  • 30.August 2021


    Workout: A - Durchgang 1

    Aufwärmen


    Glute Ham Raise:


    12

    12


    Kniebeugen: [Stopp unten]


    31,0Kg x 10

    51,0Kg x 8

    71,0Kg x 6


    81,0Kg x 4

    81,0Kg x 4

    81,0Kg x 4

    81,0Kg x 4


    Pendlay-Rows:


    51,0Kg x 10

    51,0Kg x 10

    51,0Kg x 10

    51,0Kg x 10

    51,0Kg x 10


    Dauer: 60 Minuten



    Gewicht: 81,6Kg

    -------------------------------------------

    Keine Motivation, kaum was gegessen heute, jedoch war das Training wirklich einfach - wenn da der Bauch noch voll wäre... im Moment liegt der ganze Fokus nur auf der Bewegung / Durchblutung, hab keine Lust auf max. Power - ohne geht´s auch nicht. Also will ich mich einfach wohl fühlen, der Rest kommt eh von alleine. ;)

  • 1.September 2021


    Workout: B - Woche 1



    Vorgeb. Seitheben + Seitheben:


    5,0Kg x 12 + 12

    7,5Kg x 10 + 10

    10,0Kg x 8 + 6


    Schulterrotatoren: [Theraband]


    12

    15


    Bankdrücken: [Arbeitssätze: 2-0-0]


    21,0Kg x 12

    51,0Kg x 10

    61,0Kg x 8


    66,0Kg x 4

    66,0Kg x 4

    66,0Kg x 4

    66,0Kg x 4


    Schulterdrücken:


    31,0Kg x 10

    31,0Kg x 10

    31,0Kg x 10

    31,0Kg x 10

    31,0Kg x 10


    3* Kh-Curls + 2* Hammercurls: [260 Sekunden]


    10,0Kg x 10

    10,0Kg x 10

    10,0Kg x 10

    10,0Kg x 10

    10,0Kg x 10


    Dauer: 75 Minuten


    Gewicht: 82,4Kg


    -------------------------------------------

  • Also wenn man mich fragen würde was besser wäre, Planks oder normales Bauchmuskel- / Rumpftraining, ich würde einfach sagen eine gute Mischung aus beiden ist das Beste was man machen kann.


    Bei den Planks müsste ich nach Wochen sagen können diese können gut Fett verbrennen, die Frage ist nur ob diese auch Muskelmasse aufbauen können? Daran habe ich Zweifel.


    Daher das normale Bauchmuskeltraining (Crunches, Russian Twist, Oberkörper Seitbeugen, Sit-ups (jeweils mit Zusatzgewicht) müsste für mehr Masse sorgen können, da ja die Anreize ganz anders sind. Dauer der Spannung vs. Zugbewegung gegen Widerstand?


    Das ganze werde ich noch ein paar Monate beobachten, womöglich schreib ich noch einen Artikel darüber. Vermissen möchte ich das Core-Workout nicht mehr, es ist wichtig und wird mir bei schweren Belastungen in Bezug auf Balance helfen.