Volzotan Log

  • Ja, heben mache ich auch ohne. Zum Beugen sonst immer GH-Schuhe. Ist ein Unterschied wie Tag und nacht. Früher habe ich auch nur barfuß gebeugt. Bis ich das GH angefangen habe. Einmal GH-Schuhe zum Beugen getragen und du willst nie wieder in anderen Schuhen beugen. Ist für GH und um wirklich ass to grass zu kommen schon notwendig. Man soll ja aber vielseitig bleiben und über den Tellerrand hinaus schauen.


    Heute 30 Minuten Training

    Zirkel, 4 Runden ohne Pause:

    20 swings @32 kg Kettlebell

    10 reverse lunges @ 16 kg Kettlebell

    5 x Schwungdrücken @ 16 kg Kettlebell

    6 x Ring Rows

    dann

    ~30 WH fat grip chinups zusammen geclustert

    und Griffkraft one arm deadhang hold + 24 kg Kettlebell -> 99 kg gesamt

    Ich zitiere mich nochmal selbst von vor 2 Wochen:

    Apropos Griffkraft, aus Spaß noch einhändig mit Zusatzgewicht an die Stange gehängt, um zu sehen, was geht. Mit Gesamtgewicht 95 kg konnte ich 10 Sekunden halten. 8)

    Heute 99 kg für 26 Sekunden -> wer ist hier die queen of grip? 8)

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Nautilus was made to keep geeks off of barbells

  • Hab mir auch mal GH-Schuhe gekauft und dann hiess es, dass die nicht so gut sind. Jetzt verstauben sie im schrank :rofl:

    Da kann man wirklich Queen of Grip sagen :biceps::thumbup:

    Ich vermag alles durch den, der mich stark macht, Christus. Phil. 4,13
    Glückselig der Mann, der die Versuchung erduldet! Jak. 1,12a

    • Offizieller Beitrag

    Hab mir auch mal GH-Schuhe gekauft und dann hiess es, dass die nicht so gut sind. Jetzt verstauben sie im schrank :rofl:

    Rollo, sie ist Gewichtheberin, fürs Stossen und Reissen braucht man GH Schuhe schon,...


    Da kann man wirklich Queen of Grip sagen :biceps::thumbup:

    Jawohl, sehr stark Volzotan! :thumbup:

  • Hallo Chica


    Beuge seit paar Monaten nur noch barfuss. Da ich meine Hüft- und Sprunggelenkmobilität dringend verbessern muss, gibt es nichts besseres. Der Unterschied ist enorm. Da ich aber die Bewegung auch im Alltag machen können will, finde ich GH Schuhe sind einfach "Krücken" oder doof ausgedrückt, Hilfen. Für schweres Gewicht und Gewichtheber sicher unerlässlich. Aber für mich jetzt im Moment tabu.

  • Danke! :) Vor allem die Progression ist schön. Als ich vor 6 Jahren mit GH angefangen habe, brauchte ich Hilfe beim Auf- und Abstecken der Olyhantel mit allen full size Scheiben über 10 kg.


    Heute 1,5 h Training, nur Reha und Mobility

    Kettlebell:

    halo:

    2 x 5/5 x 8 kg

    goblet squat:

    3 x 10 x 8 kg

    Reißkniebeuge:

    3 x 5/5 x 8 kg

    5 x double 8 kg

    Langhantel:

    Komplex Sots Press + Hockeausstoß:

    5 + 3 x 15 kg

    5 + 3 x 15 kg

    5 + 3 x 15 kg

    5 + 3 x 15 kg

    5 + 3 x 15 kg

    Hockestoßen:

    bis 6 x 1 x 35 kg

    Krasse Übung aber macht sehr viel Spaß. Bisher nie mehr als 25 kg probiert. Bis 30 kg war alles schick. Bei 35 kg gleich 2 runtergeschmissen. Das mache ich häufiger mal ab jetzt. Man muss sehr flexibel sein in der Schulter und sehr präzise arbeiten, sonst fällt einem die Hantel sofort runter. Es ist praktisch kaum Spielraum nach vorne. Ähnlich wie beim Standausstoß, nur anspruchsvoller. Hilft sicher bei meinem Problem, nach vorn zu stoßen.

    Reha Beugen, Balance Board

    Bulgarische Beugen, rechts, auf Balance Board:

    3 x 10

    Beinpresse, rechts:

    4 x 8 x 30 kg

    Habe irgendwie bisschen Angst, den Zeitpunkt zu verpassen, wann ich aufhören muss, das rechte Bein extra zu trainieren. Nicht dass ich dann am Ende rechts die Dysbalance habe. Man merkt das ja nicht immer gleich selbst.


    Hallo Chica


    Beuge seit paar Monaten nur noch barfuss. Da ich meine Hüft- und Sprunggelenkmobilität dringend verbessern muss, gibt es nichts besseres. Der Unterschied ist enorm. Da ich aber die Bewegung auch im Alltag machen können will, finde ich GH Schuhe sind einfach "Krücken" oder doof ausgedrückt, Hilfen. Für schweres Gewicht und Gewichtheber sicher unerlässlich. Aber für mich jetzt im Moment tabu.

    Hey, auch mal wieder hier?

    Ja, da hast du schon recht, in deinem Fall sowie jedem Fitnesssportler würde ich auch dazu raten und streng genommen sind GH Schuhe schon hauptsächlich dazu da, die Sprunggelenksbeweglichkeit auszugleichen. Darüber hinaus sorgen sie aber auch für einen festeren Stand und sie wirken stoßabsorbierend, was recht praktisch ist, wenn man unter eine schwere Hantel springt. So hat halt jede Sportart ihre Spezialschuhe.


    Wobei ich zugeben muss, dass ich sie mittlerweile sogar zum Bankdrücken trage und das so viel besser geht als mit normalen Schuhen oder barfuß. Das konnte ich mir früher nicht vorstellen, dass es beim Bankdrücken aufs Schuhwerk ankommt. Ich habe aber tatsächlich festgestellt, dass sie auch da für viel bessere Standfestigkeit sorgen. Extra gekauft hätte ich sie dafür nicht, aber wenn sie einmal da sind..

    Nautilus was made to keep geeks off of barbells

  • Heute 1 h 45 min Training

    Kettlebell:

    swings:

    2 x 50 x 32 kg

    goblet squat:

    10 x 20 kg

    halo:

    10 / 10 x 12 kg

    Langhantel:

    Reißkniebeuge:

    5 x 35 kg

    5 x 40 kg

    2 x 4 x 45 kg

    Umgruppieren eng:

    35 - 60 kg

    Umsetzen pausiert (Knie) + Umsetzen:

    1 + 1 x 35 kg

    1 + 1 x 35 kg

    1 + 1 x 45 kg

    1 + 1 x 55 kg

    1 + 1 x 60 kg

    1 + 1 x 60 kg

    Kniebeuge hinten:

    5 x 50 kg

    5 x 60 kg

    3 x 4 x 70 kg

    3 x 75 kg

    Ich werde ende der Woche die Kniebeugen mal ausmaxen und auf der Grundlage dann die nächsten 3 Wochen nochmal das Smolov jr. Programm machen. Das hat sich sehr bewährt beim letzten Mal und ist mit 3 Wochen schön überschaubar.

    Nautilus was made to keep geeks off of barbells