Training mit eingeklemmten Nerv

  • Hey ihr :)


    ich hoffe ihr habt die Feiertage gut überstanden. Ich hab leider mit ein paar Problemchen zu kämpfen.... Als wäre die Pausezeit über Weihnachten nicht schon genug, hab ich mich danach natürlich wie wild auf das nächste Training gefreut... nur irgendwie hab ich mich dann unglücklich verlegen wodurch ich mit starken schmerzen zwischen den Schulterblättern aufgewacht bin. Fühlt sich an wie ein eingeklemmter Nerv. Ich kann meinen Hals nur unter Schmerzen drehen, was schon ziemlich nervig ist :mad:


    Meine Frage an euch: Ist es ratsam mit soetwas zum Training zugehen? Im Internet findet man dazu leider widersprüchliche Angaben. Unter anderem aber auch Erfahrungsberichte, dass durch die Bewegung und Anregung der Duchblutung das Problem schneller wieder gelöst ist. Was denkt ihr? Komplette Ruhe? Wenigstens Beine Traininieren? Oder den schmerzenden Bereich gezielt ansprechen?

  • Hab mir vor 3 Wochen den linken Nacken verspannt. Kann im Bett liegen und wenn ich den Kopf anhebe will ich am liebsten weiter liegen bleiben. Sobald ich aber arbeite (Haus saniere) oder ins Training gehe ist der Schmerz weg. Wieso ist das so, ich meine es liegt an der Wärme die die Durchblutung fördert und dadurch hat es die Chance sich zu lösen.

  • Ich würde trotzdem trainieren gehen. Vielleicht nicht voll in den Schmerz reintrainieren und eher auf Übungen ausweichen, die keine Probleme bereiten.
    Und logisch kannst du Beine trainieren, wenn du was mit dem Oberkörper hast.
    Das was du beschreibst hatte ich auch schon. Normale BWS-Blockade, so wie es klingt von den Beschwerden. Da wird tatsächlcih irgendwo kurz ein Nerv eingeklemmt durch eine seltsame Bewegung, das kommt auch tatsächlich oft über Nacht. Und dadurch entsteht die Verspannung.
    Bewegung und Durchblutung hilft natürlich und meiner Meinung nach eher als untätig sein. Das dauert vielleicht eine Woche, kann auch mehrere dauern, bis es besser wird. Massagen haben es bei mir immer schlimmer gemacht. Blackroll lindert es etwas.