Trainingslog K3K, kein Aufgeben mit 50+ !

    • Kraft
    • Trainingslog K3K, kein Aufgeben mit 50+ !

      50 Jahre alt stimmt nachdenklich, die Jugend ist vorbei,
      aber wer mich kennt weiss, dass Aufgeben keine Option ist!
      Habe hoffentlich aus den Fehlern der letzten Jahrzehnte was
      mitgenommen und kann es im 2018 umsetzen.


      Da ich in der letzten Zeit krankheitsbedinnkt kaum trainierte
      ist die Kraft nicht so toll, der Einstieg wird eher moderat.
      Habe kein neues Trainingsvideo, drum ersatzweise ein Foto:





      Wünsche den Lesern hier ein sehr erfolgreiches Jahr 2018 !
      "Begegnest du jemandem, der ein Gespräch wert ist,
      und du versäumst es, mit ihm zu reden, dann hast du einen Menschen verfehlt.
      Begegnest du jemandem, der kein Gespräch wert ist, und du redest mit ihm,
      dann hast du deine Worte verfehlt."
      Konfuzius
    • Training, am 29.12.2018

      BENCH PRESS RAW, Griff 74 cm
      15 x 20 kg
      8 x 80 kg
      5 x 130 kg
      5 x 150 kg
      3 x 160 kg
      2 x 210 kg & reverse double minibands lila

      SQUATS RAW, ohne alles
      8 x 20 kg
      8 x 80 kg
      8 x 130 kg
      8 x 180 kg

      DEADLIFT RAW, ohne alles
      5 x 90 kg
      5 x 140 kg
      4 x 200 kg
      4 x 230 kg

      Fazit:
      noch leicht angeschlagen, und nur alle 10 Tage am trainieren
      also kann ich recht zufrieden sein.
      Da ich seit gefühlten 3 Wochen kein kreuzheben mehr machte
      muss ich akzeptieren, dass sich 230 kg so schwer anfühlten...
      Also bis jetzt fühlen sich 50 wie 48 oder 49 an... :D
      "Begegnest du jemandem, der ein Gespräch wert ist,
      und du versäumst es, mit ihm zu reden, dann hast du einen Menschen verfehlt.
      Begegnest du jemandem, der kein Gespräch wert ist, und du redest mit ihm,
      dann hast du deine Worte verfehlt."
      Konfuzius
    • Ich danke Euch, ich mache natürlich weiter.
      Und die gute Nachricht:
      nach 5 Monaten voller Sünden bei der Ernährung
      (viele Süssigkeiten, runder Geburtstag, Vorweihnachtszeitschlemmen)
      habe ich jetzt im Januar angefangen vernünftig zu essen.
      Nein keine Diäten, nur Zuckerarm und gesund.
      Das bedeutet wohl,
      dass ich im Frühling doch noch ein paar vorzeigbare Videos aufnehmen kann,
      da ich ja versprochen habe nen Artikel übers Kreuzheben zu machen.
      Besser spät als nie !
      Wer das Log verfolgte sah auch dass ich verletzungsbedinkte Pausen hatte.
      Darum verschoben aber nicht vergessen. Aber erstmal bessere Form und
      der Bauch etwas flacher. Gruss C
      "Begegnest du jemandem, der ein Gespräch wert ist,
      und du versäumst es, mit ihm zu reden, dann hast du einen Menschen verfehlt.
      Begegnest du jemandem, der kein Gespräch wert ist, und du redest mit ihm,
      dann hast du deine Worte verfehlt."
      Konfuzius
    • Soooooo, die Weihnachstzeit / runder Geburtstag / Erkältung
      sind vorbei, jetzt ernähre ich mich endlich wieder zuckerarm,
      und beginne mit regelmässigen Training.


      Training, am 05.01.2018


      SQUATS RAW, ohne alles
      5 x 20 kg
      5 x 80 kg
      5 x 140 kg
      5 x 180 kg
      3 x 240 kg, Gurt & reverse double superminis


      BENCH PRESS, warm up
      15 x 20 kg
      10 x 70 kg


      BENCH PRESS SPEED, jede Minute ein Satz
      (ab hier 73 cm breit gegriffen)
      3 x 110 kg
      3 x 110 kg
      3 x 110 kg
      (ab hier 70 cm breit gegriffen)
      3 x 110 kg
      3 x 110 kg
      (ab hier 75 cm breit gegriffen)
      3 x 110 kg
      3 x 110 kg
      3 x 110 kg


      Fazit: heute nur 1 Stunde Zeit, aber immerhin eingestiegen.
      Zeitprobleme werde ich übers Wochenende keine mehr haben.
      "Begegnest du jemandem, der ein Gespräch wert ist,
      und du versäumst es, mit ihm zu reden, dann hast du einen Menschen verfehlt.
      Begegnest du jemandem, der kein Gespräch wert ist, und du redest mit ihm,
      dann hast du deine Worte verfehlt."
      Konfuzius
    • Training, am 07.01.2018


      DEADLIFT RAW, Gurt ab 255 kg
      3 x 50 kg
      3 x 90 kg
      2 x 130 kg
      2 x 170 kg
      2 x 210 kg
      2 x 245 kg (video)
      2 x 255 kg (video)
      1 x 262,5?? kg (eine Scheiben vergessen...)
      1 x 262,5 kg (video, Zughilfen)


      youtu.be/BaYh1RR5jCM


      Fazit: ein bisl Standortbestimmung, bevor ich jetzt
      etwas mehr Gass gebe. Habe etwas nachgeforscht:
      sowohl 245 kg, wie auch 255 kg und 262,5 kg sind in
      der Schweiz RAW noch von keinem über 50-jährigen
      nachgewisen bewältigt worden.
      Rekord RAW hat D.S., mit 50 Jahren und ~120 kg KG
      bewältigte er 242,5 kg im Jahre 2015.


      Musste die 262,5 kg leider 2 mal liften, weil ich beim
      ersten mal Fehler beim Scheibenstecken machte...
      Nachdem die Griffkraft solala ist und mich die Sätze
      mit 245 und 255 kg schon forderten machte ich den
      262,5 Lift mit ZH, damit es nicht am Griff scheitert
      und ich einschätzen kann ob Rücken das packt.


      Den Satz Beuge mit Ketten von vor 17 Tagen habe
      ich noch dran gehängt, 200 + 25 kg Ketten no belt.
      "Begegnest du jemandem, der ein Gespräch wert ist,
      und du versäumst es, mit ihm zu reden, dann hast du einen Menschen verfehlt.
      Begegnest du jemandem, der kein Gespräch wert ist, und du redest mit ihm,
      dann hast du deine Worte verfehlt."
      Konfuzius
    • Training, am 12.01.2018

      SQUATS RAW, ohne alles
      7 x 40 kg
      7 x 100 kg
      7 x 150 kg
      7 x 180 kg (hier Abbruch, linke Wade spinnt wieder mal)

      RUDERN VORGEBEUGT SZ
      2 x 12 REPS

      BENCH PRESS RAW, Griff 76 cm
      12 x 20 kg
      10 x 60 kg
      8 x 120 kg
      5 x 145 kg (3 mal Sicherheitsstangen erwischt, da zu hoch)
      6 x 145 kg

      Fazit: wie jedes Jahr mal meldete sich wiedermal die Wade,
      diesmal links, muss jetzt mal 3 Wochen nur moderat beugen,
      und zu einem späteren Zeitpunkt (widderwillig) anfangen
      die Wadenmuskulatur zu trainieren. Die hält so untrainiert
      dem Rest > Beine / Rücken nicht stand und zickt ab und an.
      Meist passiert so ne Zerrung, wenn ich irgendwelche Möbel
      in den 2. Stock schleppe. Beine & Rücken halten problemlos,
      Wadenmuskulatur - völlig untrainiert wie sie ist - eben nicht.
      Und ja - der wo meine Frau kennt - weiss, dass oft Möbel
      getauscht / geschleppt / geschraubt werden...
      "Begegnest du jemandem, der ein Gespräch wert ist,
      und du versäumst es, mit ihm zu reden, dann hast du einen Menschen verfehlt.
      Begegnest du jemandem, der kein Gespräch wert ist, und du redest mit ihm,
      dann hast du deine Worte verfehlt."
      Konfuzius
    • Neu

      Training, am 14.01.2018
      (hatte einen jungen Fitnesssportler gecoacht,
      nebenbei vor allem Bank & Kreuzheben trainiert)


      SQUATS RAW, sehr leicht
      4 x 2 - 3 REPS


      DEADLIFT RAW, ohne alles
      4 x 3 REPS sehr leicht
      3 x 140 kg
      3 x 180 kg
      3 x 220 kg
      3 x 220 kg
      3 x 220 kg
      3 x 220 kg


      BENCH PRESS RAW, Griff 73 cm
      8 x 60 kg
      5 x 100 kg
      5 x 140 kg
      10 x 100 kg
      15 x 60 kg


      MILITARY PRESS, leicht
      4 x 3 REPS


      RUDERN VORGEBEUGT LH
      3 x 5 - 6 REPS leicht


      RUDERN VORGEBEUGT KH, Ellbow out
      2 x 6 REPS leicht


      Fazit: durchs Vorzeigen einige Sätze sehr leicht,
      aber alles in allem ein schönes Training. Zufrieden.
      "Begegnest du jemandem, der ein Gespräch wert ist,
      und du versäumst es, mit ihm zu reden, dann hast du einen Menschen verfehlt.
      Begegnest du jemandem, der kein Gespräch wert ist, und du redest mit ihm,
      dann hast du deine Worte verfehlt."
      Konfuzius