Security - breitere Arme als Beine

  • Hallo,


    ich frage mich manchmal auf großen Volksfesten wie es eigentlich möglich ist, dass die Leute der Security größere Arme als Beine haben.


    Kommt euch das auch manchmal komisch vor, oder ist dass das Ergebnis von jahrelangem Oberkörpertraining kombiniert mit einer Mixtur bestimmter Supplementen und der Missachtung der Beine?

  • ich denke mit "größer" meinst du breiter?


    Vielleicht täuscht das auch. In der Regel siehst du bei den Security ja nur die Arme durchs T-Shirt. Durch die lange Hose hingegen kann man schwer einschätzen wie dick die Schenkel wirklich sind. Auch halte ich es für unwahrscheinlich, dass in einem gutem Sicherheitsunternehmen "Discopumper" im Einsatz sind. Denn um diesen Job professionell auszuführen gehört schon einiges an Ehrgeiz, Disziplin und Ausbildung dazu.

  • Ich denke auch, dass Profis ihren gesamten Körper fit halten. Ich kenne privat auch einen von denen:


    195 cm gross, 110 Kg schwer, Griffkraft einer Schraubzwinge und mehr Power als 90% aller hier registrierten User. Geschätzter KFA ca. 12-15%. Die Proportionen passen definitiv sehr gut. Nebenberuflich Sicherheitsmann und Hauptberuflich Möbelpacker. Kraftsport gerade mal so hin und da für etwa Reha, um gesund zu bleiben. Er besitzt 2 Kurzhanteln mit je 18 Kg drauf. Und die habe ich ihm geschenkt. Davor war gar nix.


    Der Typ schleppt für mich Arbeitsplatten, Schränke und Haushaltsgeräte wenn es sein muss in den 10. Stockwerk ohne eine Pause. Ich habe ihn noch nie im Ernstfall erlebt, aber wenn es hart auf hart kommt, würde ich wetten, dass er nicht nur verdammt stark sein kann, sondern auch verdammt schnell.


    Es gab da mal einen Fall auf der Baustelle, bei dem er und 2 seiner Arbeitskollegen von ein paar fremdsprachigen Bauarbeitern mit Metallstangen und Co. angegriffen wurden. Keine Ahnung wer schuld daran war und warum. Die Polizei konnte das nicht mehr feststellen .Auf jeden Fall war er schlussendlich der Einzige, der mit weniger als mit einem blauen Auge davon kam. Alle anderen wurden anschließend mit Blaulicht abtransportiert.

  • Das kann schon gut sein, umsonst sind die ja nicht dort. Ich frag mich da immer wie die auf die Masse kommen, aber willst du wachsen musst du eben 10 - 15 Wiederholungen auf längere Zeit absolvieren...


    Ich hab die schon mal im Ernstfall (Belästigung einer Frau) gesehen, also mit denen willst du dich bei Gott nicht anlegen.

  • Na ja in dem Gewerbe ist Musklemasse eher für die Abschreckung.Das funktioniert in der Regel auch super weil alle Respekt vor den Schränken haben.


    ABER wenns dann zur Sache geht ist Kampfsporterfahrung Trumpf.In unserer Dorfdisko gibt es zwei Security.Ein Bodybuilder bestimmt 120 KIlo schwer und ein Kickboxer eher schlank knapp 2 Meter groß höchstens 100 Kilo schwer was bei der Größe eher dünn aussieht.


    Hab jetzt schon mehrfach "Zwischenfälle" gesehen immer wenns geknallt hat war der Kickboxer der der ausgeteilt hat.Der Bodybuilder ist mehr für die normalen Gäste zuständig wenn der eine Ansage macht kuschen 99%



    Kämpfen hab ich ihn noch nie gesehen.