Creatin Monohydrat vs Creatin AKG

  • Ein gutes Creatin Monohydrat (am besten das ultra-reine Creapure aus deutscher Herstellung) und du hast alles was du brauchst. Alle Studien die die zahlreichen positiven Effekte von Creatin bewiesen haben, basieren auf diesem Monohydrat. Eine bessere Wirkung von gepufferten Creatin konnte nie bewiesen werden, diese sind nur deutlich teurer.

  • Habe auch schon alle möglichen Creatin Varianten getestet früher, auch Pulvermixe mit 6-7 verschiedenen Creatinsorten usw... indem auch Creatin AKG vorhanden war, unter anderem Malat, Oritat, Citrat... usw usw..


    Nie einen Unterschied festgestellt, ich finde am Besten ist immer noch klassisches Monohydrate, 5g vorm Training, 5g nachm Training..
    Ich nutze generell deutsches hochwertiges Creatin, siehe hier.. und günstig ist es auch, viel günstiger wie die "modernen" Kreatinvarianten...


    © ├ saboa11 ┤

    Zitat

    Do not pray for easy life's my friends, pray to be Stronger Men!

  • In Deutschland produziert die Firma AlzChem (Degussa) Creatin in Bestqualität. Creatine dieser Qualität tragen den Markennamen CREAPURE®.


    Jap genau. Nutze auch nach einer jahrelangen Probierphase nichts anderes mehr, habe das Creapure von AlzChem deswegen auch in unseren Shop zu Topkonditionen (nichtmal 28 EUR pro Kilo und damit über 10 EUR günstiger als das identische Pulver von Olimp) aufgenommen, kann ich nur empfehlen: http://www.hellnutrition.com/creapure :thumbup:

  • Also ist das Thema Transportmatrix nur eine Erfindung? Und Pufferung?


    ja


    Transportmatrix dextrose


    am besten mit kurzkettigen Kohlenhydraten einnehmen, aber ohne, auf nüchternem Magen, geht das auch problemlos ohne größere Verluste. Ich persönliche nehme das Pulver zusammen mit einem Saft zu mir. Wenn man sich das Creatin in Wasser lösen will, empfehle ich lauwarmes Wasser für bessere Löslichkeit.

  • Ich werde mal diesen Thread beleben und ausgraben :)
    Ich trainiere nun schon 2 Jahre und möchte mal eine Creatinkur machen. Leider habe ich davon kaum ahnung. welches Creatin würdet ihr mir empfehlen? Es gibt jaso viel verschidene Sorten. (PS. Ich würde ja Tabletten bevorzugen)

    Auch im Alphabet kommt Anstrengung vor Erfolg.

    Einmal editiert, zuletzt von andre25 ()

  • Kapseln kann man besser einschmeißen und protionieren, habe ich gehört. Von der Wirkung ist es aber wirklich kein Unterschied. - das weiß ich schon :). Bin übrigens hier auf einen Testvergleich gestoßen Würden sie auch MyProtein als beste Marke nennen? Ist ein klarer Sieger ....

    Auch im Alphabet kommt Anstrengung vor Erfolg.

    2 Mal editiert, zuletzt von andre25 ()

  • Da ich Kreatin nehme seit es auf dem Markt ist und auch Gepufferte probiert habe, erlaube ich mir auch ein paar Worte dazu.



    Erst einmal möchte ich auf den Artikel von MegaHassi eingehen:


    "Der Unterschied liegt hier im Herstellungsverfahren und somit in der Qualität. Creapure® ist mit einer Reinheit von 99,99% das reinste Monohydrat auf dem Markt und wird unter strengen Auflagen und Kontrollen in Produktionsanlagen direkt in Deutschland hergestellt."



    Ich selbst kaufe immer 1 Kg Creatin Monohydrat, Power Booster, Qualitäts Kreatin aus Deutschland, ist soviel ich weiß zu 99,93% rein und kostet nur 11,90 Euro. Das die 0,7% (0,7% KH) irgendetwas ausmachen ist unwahrscheinlich.



    Und jetzt geht es ans Eingemachte:


    Dadurch ist Creapure unter anderem feiner als andere Creatinsorten und löst sich deutlich besser in Wasser. Ich pers. hatte früher bei billigen Creatinsorten oft ein Problem mit Magen/Darmbeschwerden, welches ich seit der Einnahme von Creapure® nicht mehr habe.


    Dazu mal 2 Fragen:


    1.Wieviel Kreatin nehmt ihr?
    2. Nehmt ihr das tatsächlich noch in Wasser oder Früchtesaft?


    Zu 1. Ich nehme 10g am Tag, die ersten 5g gleich nach dem Aufstehen früh und die zweiten 5g direkt nach dem Training


    Zu 2. Ihr habt nie Magenschmerzen oder Probleme, wenn ihr die 5g mit VitaminC-Pulver (Dosierlöffel 350mg) direkt in die 5g Kreatinpulver gebt und dann im Mund durchkaut (einspeichelt) und schluckt.


    Wirkt super und macht keine Magenprobleme und kostet zusammen nur 13,80 Euro


    Na wäre das nicht einen Versuch wert?

  • Dadurch ist Creapure unter anderem feiner als andere Creatinsorten und löst sich deutlich besser in Wasser. Ich pers. hatte früher bei billigen Creatinsorten oft ein Problem mit Magen/Darmbeschwerden, welches ich seit der Einnahme von Creapure® nicht mehr habe.


    geht mir genauso. Habe von billigem Monohydrat oft Durchfall bekommen - seit ich auf Creapure umgestiegen bin geht's mir bestens.


    1.Wieviel Kreatin nehmt ihr?


    bei mir sind es 5g täglich. Entweder nach dem Training oder nach dem Aufstehen.


    2. Nehmt ihr das tatsächlich noch in Wasser oder Früchtesaft?


    ich nutze am liebsten Säfte zum Runterspülen da mir das mit Wasser irgendwie eklig ist. (nicht unbedingt geschmacklich, aber irgendwie schüttelt sich da alles bei mir)

  • Warum vor dem Training auch? Eigendlich müßte doch früh und nach den Training reichen?
    Ich nehme bis 30min vor dem Training: Beta Alanin+ Taurin+ L Lysin+250mg Niacin+ 4.1.1. BCAA+ Ephi+ Cof+ ASS