Glucosamin - Sinnvolles Supplement im Bodybuilding

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • In der heutigen Supp Series geht es um das Produkt Glucosamin und den Nutzen für Fitness und Kraftsportler.Die Belastung auf Gelenke, Sehnen und Bänder ist im Kraftsport sehr hoch und wird von Athleten nicht selten unterschätzt. Da die Muskulatur deutlich schneller wächst als die Sehnen und Bänder, ist es daher sinnvoll eine Unterstützung in Form eines Supplements in die Ernährung mit aufzunehmen. Besonders empfehlenswert ist hier Glucosamin und Glucosaminsulfat.

    Was ist Glucosamin?


    Bei Glucosamin (als bioaktive Form: Glucosaminsulfat) handelt es sich um einen
    Mukopolysaccharid, einen Aminozucker und lebenswichtigen Baustein nicht nur für
    Knorpel, Bänder, Sehnen und Knochen, sondern für Bindegewebe, Arterienwand und Haut. Glucsoamin ist die Vorstufe der wohl besser bekannten Hyaluronsäure.

    Ein gesunder, junger Körper ist problemlos in der Lage, Glucosamin aus der Nahrung
    zu synthetisieren, während diese Fähigkeit mit zunehmendem Alter abnimmt.
    Erschwerend kommt der Mangel an Glucosamin in modernen Nahrungsmitteln hinzu:
    Knorpeliges und Bindegewebsartiges ist im Gegensatz zu früheren Jahrhunderten kaum
    noch Teil der Esskultur.

    Glucosamin im Bodybuilding


    Gluosamin hat die Aufgabe, Synovialflüssigkeit (Gelenkschmiere) zu bilden.
    Synovialflüssigkeit ist flüssig aber trotzdem viskos, so dass sie bei Bewegungen nicht
    aus dem Gelenk gedrückt wird und als gute Schmiere dient.

    Vor allem in Diätzeiten, wenn es darum geht, möglichst viel Fett und Wasser abzubauen,
    ist Glucsoamin die richtige Wahl und sollte nicht fehlen.

    1000mg täglich in Form von Tabletten oder Kapseln sind äußerst empfehlenswert.

    Hinzu kommt, das Glucosamin, verhältnismäßig günstig ist und eine sehr gute Verfügbarkeit
    aufweist. Eine Packung hochdosiertes Glucosamin mit 90 Kapseln á 1000mg gibt es bereits ab knappen 10,- EUR.

    Glucosamin entfaltet seine volle Wirkung erst nach einiger Zeit der Einnahme, da es kumulativ wirkt und zwingend durchgehend eingenommen werden sollte.

    Fazit


    Glucosmain kann bei vorliegenden Gelenk, Bänder und Sehnenproblemen helfen, sowie als Vorbeugung und unterstützende Maßnahme eingenommen werden. Medizinische Studien belegen, die positive Wirkung des Glucosamin auf Sehnen, Gelenke und Bänder.
    Allerdings sollte das Produkt nicht als Wundermittel angesehen werden. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung sind ebenso wichtig wie ein gut strukturierter Trainingsplan.

    Mehr über Supplemente findest du im Blog Supplement Series

    Über den Autor

    "Als Besitzer der modernsten Fitness-Community und Hobbyathlet aus Leidenschaft habe ich die letzten 12 Jahre jede Menge Erfahrungen gesammelt und mein Wissen bereits in unzähligen Beiträgen und Fachartikeln weitergegeben. Dieses Wissen nutze ich nun als Inhaber und Autor auf Legday um Neulingen den Einstieg in den Eisensport zu vereinfachen und Fortgeschrittenen zu neuen Reizen zu verhelfen."

    - , Legday-Coach

    1.637 mal gelesen

Kommentare 6

  • Zombienation -

    Definitiv das beste Supp, dass ich je hatte. Nach knapp 2 Jahren Hüftschmerzen kam ich zur Physiotherapie und Glukosamin. Beides zusammen führte dazu, dass ich mittlerweile Schmerzfrei bin.
    Auch wenn ich meine Physioübungen kaum noch mache, macht die Hüfte keine Probleme mehr.
    Muss aber auch dazu sagen, dass ich nicht mehr so schwer hebe und beuge wie früher.

    • Daniel -

      Ich überlege aktuell auch ob ich mal auf eine komplette Gelenkpflege als Supp umsteige. Gibt von GoNutrition etwas spannendes mit folgenden Zutaten: Glucosamin HCL, Marine Chondroitinsulfat(welches synergetisch mit Glucosamin wirkt), MSM(eine natürlich vorkommende organische Sulfatverbindung und ein Baustein von Gelenkknorpeln, Hyalurensäure(eine weitere natürlich vorkommende Verbindung, die in der Flüssigkeit vorkommt, die die Gelenke umgibt) und Hagebuttenextrakt

      Klingt auf jeden Fall sinnvoll.

    • Zombienation -

      Passt, meine haben genau das Selbe drin.

    • body27 -

      Schöner Artikel ich leide seit Jahren an gelenkproblemen wäre mal ne alternative oder Jungs?

    • Daniel -

      Ja solltest du mal probieren. Dazu aber auch immer wieder mal einen Arzt befragen wenn du dauerhaft Schmerzen hast.

    • Zombienation -

      Achte auch auf deine Ernährung. Mir hilft der fast völlige Verzicht von Milchprodukten und rotem Fleisch ebenfalls. Zumindest habe ich das Gefühl, dass es mithilft.